Reisen auf Sardinien Anfang des letzten Jahrhunderts - Fotos von Max Leopold Wagner

Antworten
Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 514
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 363 Mal
Kontaktdaten:

Reisen auf Sardinien Anfang des letzten Jahrhunderts - Fotos von Max Leopold Wagner

Beitrag von Su Corvu » 20.08.2018, 13:08

#1
http://www.lanuovasardegna.it/nuoro...a ... nsnues-1#1

Wahnsinnig! Max Leopold Wagner war der erste Linguist, der die sardische Sprache erforschte und sehr anschaulich von seinen Reisen über die Insel berichtete. Das wußte ich, aber seine vielen Fotos kannte ich nicht. Sie werden zu Zeit im ethnographischen Museum in Nuoro ausgestellt (bis September).
Der Besuch kann mit einer Besichtigung des Geburtshauses von Grazia Deledda verbunden werden, ganz in der Nähe der Kathedrale Santa Maria della Neve.
Und wer dann gut essen gehen möchte: Direkt unterhalb der Kathedrale, im Bischofspalast, unterhalb des Torbogens, ist das "Il Portico", sehr ansprechende sardische Küche!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 2):
Karin (20.08.2018, 13:46) • futurestyling (20.08.2018, 16:36)
Bewertung: 20%

Benutzeravatar
franzm
aktiver User
Beiträge: 185
Registriert: 18.07.2018, 08:30
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reisen auf Sardinien Anfang des letzten Jahrhunderts - Fotos von Max Leopold Wagner

Beitrag von franzm » 20.08.2018, 16:30

Danke für den Tipp! Wir werden das die Tage genauso machen! Ich berichte...

Benutzeravatar
Laura
aktiver User
Beiträge: 48
Registriert: 02.08.2018, 09:51
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reisen auf Sardinien Anfang des letzten Jahrhunderts - Fotos von Max Leopold Wagner

Beitrag von Laura » 20.08.2018, 19:05

Wir waren gestern im Museum in nuoro und haben auch die Fotografien gesehen. Ich fand das Museum sehr interessant und schön gemacht, allerdings sollten Menschen, die nicht italienisch sprechen bzw lesen können, die Kopfhörer mit Erklärungen benutzen, ich musste der Familie ständig übersetzen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Laura für den Beitrag:
Su Corvu (20.08.2018, 20:23)
Bewertung: 10%

Benutzeravatar
franzm
aktiver User
Beiträge: 185
Registriert: 18.07.2018, 08:30
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reisen auf Sardinien Anfang des letzten Jahrhunderts - Fotos von Max Leopold Wagner

Beitrag von franzm » 25.08.2018, 17:14

soeben aus Nuoro zurück, wo wir das komplette Su-Corvu-Programm absolviert haben: Max Leopold Wagner, Grazia-Deledda-Haus, Ristorante Portico
War alles super! Im Grazia-Deledda-Haus haben wir eine Führerin gebucht, die uns 45 Minuten lang über G.D. erzählt hat. Klasse! Am Ende wollten wir -in guter Deutscher Manier- ein Trinkgeld rüberwachsen lassen, aber nichts zu machen! Sie wollte es nicht haben! Also: wer italinenisch kann, sollte sich die Führung nicht entgehen lassen! Ist ne ganz andre Sache, als auf irgendwelche Tafeln zu stieren...
Danke an Su Corvu für den Tipp!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franzm für den Beitrag:
Su Corvu (25.08.2018, 19:01)
Bewertung: 10%

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste