Ergebnis der Europawahlen

futurestyling
Experte
Beiträge: 463
Registriert: 03.08.2018, 15:52
Hat sich bedankt: 914 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ergebnis der Europawahlen

Beitrag von futurestyling » 28.05.2019, 07:47

Es wäre, wie so Vieles in der Politik,recht einfach zu lösen, und zwar durch Gerechtigkeit und Offenheit gegenüber Allem.
Solange aber nachweislich bei uns Frauen und Rentner,die ihr Leben lang gearbeitet haben, mit 600.- bis 1000.- Euro,ohne weitere "Gratiszuweisungen" über die "Runden" kommen müssen während Flüchtlinge"hoffiert" werden,kann die Bevölkerung von einer"Bereicherung" nicht überzeugt werden.
LG,Helmut
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor futurestyling für den Beitrag:
Monika (28.05.2019, 13:17)
Bewertung: 7.14%

Benutzeravatar
eumel
aktiver User
Beiträge: 184
Registriert: 19.07.2018, 10:44
Wohnort: Friedrichshafen/Posada
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ergebnis der Europawahlen

Beitrag von eumel » 28.05.2019, 07:52

lanadi hat geschrieben:
27.05.2019, 17:37

Es werden immer mehr beginnen nachzudenken und sich um die Zukunft unserer Kinder und Enkel Sorgen machen, es wird sich in kleinen Schritten hoffentlich irgendwo in der Mitte einpendeln bzw. eine politische Normalität einkehren.
Hoffentlich......

Christine, ich hoffe du hast Recht. Das haben die Sozialdemokraten Anfang der dreißiger Jahre in Deutschland auch gehofft, dann ist es ganz anders geworden.

Mir macht die momentane Entwicklung einfach nur Angst.

LG Ute
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor eumel für den Beitrag:
Laura (28.05.2019, 08:15)
Bewertung: 7.14%

Benutzeravatar
sonja
Experte
Beiträge: 253
Registriert: 23.07.2018, 09:37
Wohnort: Utting/San Giovanni-Posada
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ergebnis der Europawahlen

Beitrag von sonja » 28.05.2019, 07:59

Liebe Christine,

leider ist diese Art der romantischen Sichtweise überhaupt nicht zielführend. Es sind nicht nur "tolle Menschen". Es sind ebenso Menschen dabei , die zum Teil erst mühsam in unseren Kulturkreis integriert werden müssen, die aufgrund grausamer Kriegs- und Lagererfahrung kaum mehr Skrupel haben, etc etc. und eine Bereicherung ist auch nur ein Teil der Flüchtlinge. Der größere Teil ist eine Herausforderung, die aber zu bewältigen ist.

Es sind Menschen in Not, in einer Not, die wir zum mehr oder weniger großen Teil durch unseren Wachstumsirrsinn mitverschuldet haben. Und wir haben da eine Verantwortung, egal ob es uns gefällt oder nicht. Wir haben die Chance, etwas von unserem Wohlstand, von unserer Bildung, von unserem technischen Knowhow weiterzugeben und diesen Menschen - sofern sie willig und interessiert sind - eine neue Lebensgrundlage zu ermöglichen.

Aber eine verzerrte Gutmenschsichtweise treibt nur die Gegner einer menschlichen Asylpolitik auf den Plan, weil sie dann Gelegenheit bekommen, ihrerseits die weniger erfreulichen Aspekte zu betonen.
Zuletzt geändert von sonja am 28.05.2019, 08:34, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sonja für den Beitrag (Insgesamt 5):
futurestyling (28.05.2019, 08:02) • eumel (28.05.2019, 08:21) • stella (28.05.2019, 08:28) • Karin (28.05.2019, 08:55) • Luna sarda (28.05.2019, 09:59)
Bewertung: 35.71%
Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die anderen. Genau so ist es übrigens, wenn man doof ist...

Benutzeravatar
sonja
Experte
Beiträge: 253
Registriert: 23.07.2018, 09:37
Wohnort: Utting/San Giovanni-Posada
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ergebnis der Europawahlen

Beitrag von sonja » 28.05.2019, 08:06

lanadi hat geschrieben:
27.05.2019, 23:01
.

Keiner denkt mehr nach, alles was in den Medien verbreitet wird, wird als bare Münze genommen, keiner hinterfragt wieviel Wahrheit diese Nachrichten beinhalten und der ganze Schmarrn wird 1:1 weitergegeben, das erschreckt mich richtig.
Von welchen Medien sprichst du hier? Meinst du FB und Konsorten oder Presse, Rundfunk und Fernsehen?
Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die anderen. Genau so ist es übrigens, wenn man doof ist...

Benutzeravatar
franzm
Experte
Beiträge: 337
Registriert: 18.07.2018, 08:30
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ergebnis der Europawahlen

Beitrag von franzm » 28.05.2019, 08:31

futurestyling hat geschrieben:
28.05.2019, 07:47
Solange aber nachweislich bei uns Frauen und Rentner,die ihr Leben lang gearbeitet haben, mit 600.- bis 1000.- Euro,ohne weitere "Gratiszuweisungen" über die "Runden" kommen müssen während Flüchtlinge"hoffiert" werden,kann die Bevölkerung von einer"Bereicherung" nicht überzeugt werden.
LG,Helmut
da haben wir's ja! Wir sind arm, obwohl wir mehr verdient hätten, Flüchtlinge werden hofiert. Brauchen wir ja nicht mehr nach Erklärungen zu suchen, warum die Leute rechtsextrem wählen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franzm für den Beitrag (Insgesamt 3):
sonja (28.05.2019, 08:33) • Hans1 (28.05.2019, 08:52) • lanadi (28.05.2019, 13:26)
Bewertung: 21.43%

Benutzeravatar
eckart
Experte
Beiträge: 582
Registriert: 23.07.2018, 13:47
Wohnort: Balge
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ergebnis der Europawahlen

Beitrag von eckart » 28.05.2019, 08:33

franzm hat geschrieben:
27.05.2019, 22:16
eckart hat geschrieben:
27.05.2019, 21:49

Ich bin aber fest davon überzeugt, dass über 90% der Wähler auf Sardinien, die Herrn Salvini gewählt haben, jeden von uns Willkommen heißt und nichts gegen uns hat. Wie Karin schreibt. Der unbekannte macht Angst. Wir sind bekannt.
Sag ich doch, weil wir weiß sind..
ich bin aber eher schon brauner Hautfarbe - behaupten alle anderen :D
Meine Muttersprache ist deutsch - Ich bin EUROPÄER!
La mia lingua madre è il tedesco - Sono EUROPEO!
UND
Con Piacere im Westen Sardiniens,
a casa der Eckart Schuster (https://mein-tagebuch.de/)

futurestyling
Experte
Beiträge: 463
Registriert: 03.08.2018, 15:52
Hat sich bedankt: 914 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ergebnis der Europawahlen

Beitrag von futurestyling » 28.05.2019, 10:38

Rechts wählen heißt noch lange nicht rechtsextrem zu sein!Das sind großteils unzufriedene Wähler die damit den alteingesessenen Parteien einen Denkzettel verpassen wollen,für ihr jahrelanges an den Interessen der Bevölkerung praktiziertes"Vorbeiregieren" das nur von nie eingehaltenen Versprechungen geprägt wurde und auf die Anliegen der Bürger nicht reagierte.Soweit meine Einschätzung.
LG,Helmut
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor futurestyling für den Beitrag:
Monika (28.05.2019, 13:17)
Bewertung: 7.14%

Benutzeravatar
sonja
Experte
Beiträge: 253
Registriert: 23.07.2018, 09:37
Wohnort: Utting/San Giovanni-Posada
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ergebnis der Europawahlen

Beitrag von sonja » 28.05.2019, 10:57

Na ja,berechtigter Frust in allen Ehren...
Aber ob das ein Grund ist, eine Partei zu wählen, die menschenverachtende Ansichten vor sich her trägt wie einen Glorienschein, bezweifle ich stark.

"Och, ich bin sauer auf die alteingesessenen Parteien, da wähl ich doch glatt mal die AFD."

sorry, das ist galoppierende Dummheit und ein gefährliches Spiel mit dem Feuer!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sonja für den Beitrag (Insgesamt 7):
eumel (28.05.2019, 10:59) • stella (28.05.2019, 11:12) • Salamaghe (28.05.2019, 12:13) • lanadi (28.05.2019, 13:10) • franzm (28.05.2019, 13:35) • Laura (28.05.2019, 18:38) • Karin (28.05.2019, 19:00)
Bewertung: 50%
Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die anderen. Genau so ist es übrigens, wenn man doof ist...

Benutzeravatar
sonja
Experte
Beiträge: 253
Registriert: 23.07.2018, 09:37
Wohnort: Utting/San Giovanni-Posada
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ergebnis der Europawahlen

Beitrag von sonja » 28.05.2019, 11:15

futurestyling hat geschrieben:
28.05.2019, 10:38
Rechts wählen heißt noch lange nicht rechtsextrem zu sein!
Ne, aber rechtsextrem zu wählen, heißt rechtsextrem zu sein, oder meinst du mit "rechts" die CDU/CSU? Doch eher nicht!

Welche Partei fällt dir denn ein, die man "rechts" wählen kann, ohne rechtsextrem zu sein?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sonja für den Beitrag:
franzm (28.05.2019, 13:36)
Bewertung: 7.14%
Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die anderen. Genau so ist es übrigens, wenn man doof ist...

Salamaghe
Experte
Beiträge: 330
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ergebnis der Europawahlen

Beitrag von Salamaghe » 28.05.2019, 12:18

Ich kann es auch nicht verstehen wie man aus Frust Afd wählt. Ich verstehe auch nicht die übertriebene Angst. Wem wird denn hier soviel weggenommen? Oder die Angst über Überfremdung?
Kann ich alles nicht nachvollziehen. Ich glaube kein Mensch verlässt sei Land mal eben so. Und wer gibt und das Recht darüber zu urteilen?
Das alles macht mir keine Angst. Angst macht mir Salvini und co.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Salamaghe für den Beitrag (Insgesamt 3):
eumel (28.05.2019, 12:23) • lanadi (28.05.2019, 13:11) • Laura (28.05.2019, 18:41)
Bewertung: 21.43%

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste