Wind und Wetter,Klimawandel?

hier bitte alle Infos und Ankündigungen posten, die eine zeitlich begrenzte Gültigkeit haben (z.B. einmalige Veranstaltungen)
futurestyling
Experte
Beiträge: 531
Registriert: 03.08.2018, 15:52
Hat sich bedankt: 1128 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal
Kontaktdaten:

Wind und Wetter,Klimawandel?

Beitrag von futurestyling » 21.04.2019, 21:05

Hab das hier so eingestellt,wußte nicht besser wohin,kann man gerne ändern.
Warum ich das hier einstelle hat folgenden Grund.
Ich lese hier immer wieder,im Speziellen von eckhart,von den Winden im Westen.
Das das so ist,eben speziell im Westen und an der Nordseite vereinzelt,haben sich schon vor Jahren Anbieter von Surf- u.Segelschulen etc.zu Nutze gemacht. Ich kam vor über 50 Jahren das erste mal nach Sardinien,auch wegen der Winde,besonders in Nord und West!
Das hat damals schon jeder gewußt der sportlich etwas ambitioniert war.Das hat sich bis heute nicht geändert,sämtliche " hotspots " für diese Sportarten sind mit wenigen Ausnahmen eben im Norden bzw. im Westen Sardiniens!
Auch sind dann die Temperaturen,Wasser wie Luft,meist niedriger,manchmal natürlich auch nur gefühlt.
Und wenn man das weiß kann man sich danach richten.Es wird sicher jeder für sich die optimale Entscheidung treffen, und wenn nicht,bitte nicht jammern.
Schöne Tage an Alle,Helmut
Zuletzt geändert von futurestyling am 22.04.2019, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor futurestyling für den Beitrag:
lanadi (22.04.2019, 18:35)
Bewertung: 7.14%

Benutzeravatar
Casa Sardegna
Experte
Beiträge: 294
Registriert: 17.09.2018, 16:23
Wohnort: Arbatax (Ogliastra)
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 276 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wind und Wetter

Beitrag von Casa Sardegna » 21.04.2019, 22:21

Wer segelt und windsurft, der sucht sich genau deshalb den Norden und Westen der Insel aus.

Das Revier ist eines der besten Europas, was Bedingungen und Infrastruktur angeht. Und es macht bei 5 Beaufort eben mehr Spass als bei Flaute.

Der Rest fährt besser an die Ost- und Südküste, wo kein frischer Wind ist und die Wellen flach sind und ist glücklich.

Ich mag beides.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Casa Sardegna für den Beitrag:
futurestyling (21.04.2019, 22:31)
Bewertung: 7.14%
Tanti Saluti

Maria Pia und Michael

Benutzeravatar
eckart
Experte
Beiträge: 667
Registriert: 23.07.2018, 13:47
Wohnort: Balge
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wind und Wetter

Beitrag von eckart » 21.04.2019, 22:44

Lieber Helmut,
nicht missverstehen.Ich bin seit 2006 hier im Westen zu Hause.....und liebe den Westen und das Wetter natürlich auch.

Aber ich kann ja nicht schreiben, ein bisschen Wind, wenn die Strommasten aufgeben (siehe Tagesberichte). Der Wind, übrigens, kommt jetzt aus dem Osten und die Wellen sind daher schlecht für Sportler, die darauf reiten wollen.....

Und wenn ich über Wetter berichte, ja dann muss dies erwähnt werden...Hier ist aktuell Orkan!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor eckart für den Beitrag (Insgesamt 2):
futurestyling (22.04.2019, 06:23) • lanadi (22.04.2019, 18:34)
Bewertung: 14.29%
Meine Muttersprache ist deutsch - Ich bin EUROPÄER!
La mia lingua madre è il tedesco - Sono EUROPEO!
UND
Con Piacere im Westen Sardiniens,
a casa der Eckart Schuster (https://mein-tagebuch.de/)

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 321
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wind und Wetter

Beitrag von Luna sarda » 21.04.2019, 23:05

Das Meer tobt seit Stunden, und wir hören die Brandungswellen heute sehr laut und deutlich trotz der Entfernung zum Strand! Da möchte ich nicht gerne mit einem kleinen Boot draußen sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luna sarda für den Beitrag (Insgesamt 2):
futurestyling (22.04.2019, 06:23) • lanadi (22.04.2019, 18:34)
Bewertung: 14.29%
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Benutzeravatar
eumel
Experte
Beiträge: 202
Registriert: 19.07.2018, 10:44
Wohnort: Friedrichshafen/Posada
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wind und Wetter

Beitrag von eumel » 22.04.2019, 10:22

Das gleiche gilt für die ruhige mittlere Ostküste. Auch wir hören das Meer toben, waren auch schon unten und haben uns das Schauspiel angeschaut
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor eumel für den Beitrag:
futurestyling (22.04.2019, 18:40)
Bewertung: 7.14%

Benutzeravatar
eckart
Experte
Beiträge: 667
Registriert: 23.07.2018, 13:47
Wohnort: Balge
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wind und Wetter = Klimawandel?

Beitrag von eckart » 22.04.2019, 11:13

Ich würde gerne die Überschrift so (oder ähnlich) erweitern. Ich habe aktuell das Gefühl, hier ändert sich gerade etwas. Oder ist alles noch normal? Letztes Jahr der doch viele Regen, Unwetterartig. Über das gesamte Jahr verteilt. Wie seht Ihr das?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor eckart für den Beitrag:
futurestyling (22.04.2019, 18:04)
Bewertung: 7.14%
Meine Muttersprache ist deutsch - Ich bin EUROPÄER!
La mia lingua madre è il tedesco - Sono EUROPEO!
UND
Con Piacere im Westen Sardiniens,
a casa der Eckart Schuster (https://mein-tagebuch.de/)

Giro
aktiver User
Beiträge: 130
Registriert: 14.03.2019, 17:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wind und Wetter

Beitrag von Giro » 22.04.2019, 17:58

Und in Deutschland ist es so warm das die Osterhasen schmilzen. Temperaturen wie im August und viel zu trocken.
Bin mal gespannt, ob der Sommer von letztem Jahr nochmals getopt wird.
Verkehrte Welt?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Giro für den Beitrag (Insgesamt 2):
futurestyling (22.04.2019, 18:03) • lanadi (22.04.2019, 18:34)
Bewertung: 14.29%

lanadi
Experte
Beiträge: 253
Registriert: 19.11.2018, 21:30
Wohnort: Tirol/Österreich
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wind und Wetter,Klimawandel?

Beitrag von lanadi » 22.04.2019, 18:33

Nicht nur in Deutschland, auch in Österreich ist es sehr warm 26 Grad, im Moment noch immer 23 Grad, doch ab morgen wird es wieder kühler im Westen von Österreich.
Ich glaub der Klimawandel wird immer spürbarer.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor lanadi für den Beitrag:
futurestyling (22.04.2019, 18:41)
Bewertung: 7.14%

Benutzeravatar
Karin
Experte
Beiträge: 275
Registriert: 22.07.2018, 16:20
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wind und Wetter,Klimawandel?

Beitrag von Karin » 22.04.2019, 19:43

Ich bin überzeugt davon, dass wir uns ein einem Klimawandel befinden - mit immer extremeren Wetterbedingungen.
Aber jedes einzelne Wetterphänomen darauf zu schieben, halte ich auch nicht für sinnvoll.

So erinnere ich mich an die Zeit vor 20 Jahren. Damals hatten wir drei Jahre in Folge jeweils für 2 Wochen nach Ostern einen Austauschschüler aus Südfrankreich bei uns. Beim ersten Mal kam er mit einem Koffer voll warmer Kleidung, denn für ihn ging es ja in den kalten Norden. Aber hier war es so warm wie jetzt auch und er trug die ganze Zeit über dünne Kleidung von unserem Sohn. Im nächsten Jahr brachte er selbst leichtere Kleidung mit, die auch sinnvoll war. Und im dritten Jahr erinnere ich ganz besonders das Wochenende um den 1. Mai. Da waren auch seine Eltern bei uns zu Besuch, um ihn selbst abzuholen. Wir hatten über 30 °C und strichen unser Ausflugs- und Besichtigungsprogramm zusammen, um uns lieber bei kühlen Getränken auf die schattige Terrasse zu setzen.

Es ist also auch früher schon vorgekommen, dass der April in unseren Breiten ungewöhnlich warm war. Immer wenn der April deutlich kühler ausfällt, erinnern wir uns seitdem daran, wie warm es doch war, als F. bei uns war....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Karin für den Beitrag (Insgesamt 2):
futurestyling (22.04.2019, 19:51) • lanadi (22.04.2019, 20:35)
Bewertung: 14.29%

Benutzeravatar
eckart
Experte
Beiträge: 667
Registriert: 23.07.2018, 13:47
Wohnort: Balge
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wind und Wetter,Klimawandel?

Beitrag von eckart » 22.04.2019, 19:53

Karin hat geschrieben:
22.04.2019, 19:43

Aber jedes einzelne Wetterphänomen darauf zu schieben, halte ich auch nicht für sinnvoll.
Das würde ich nun auch nicht tun wollen. Aber was mir aufgefallen ist: im mittleren Europa (D, A, Benelux, Polen usw. ja auch die Schweiz :mrgreen: )
sehr warm und trocken. Und da, wo man es erwartet (trocken und warm): wie zum Beispiel Sizilien, Sardinien, Griechenland - Regen, Stürme. Nicht jetzt überall gleich und nicht alles davon.
Warm ist es dabei hier ja auch. Müssen wir uns hier auf Sardinien auf mehr feucht-warmes Wetter einstellen?
Ich bin gespannt wie es zu Pfingsten hier sein wird.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor eckart für den Beitrag:
lanadi (22.04.2019, 20:35)
Bewertung: 7.14%
Meine Muttersprache ist deutsch - Ich bin EUROPÄER!
La mia lingua madre è il tedesco - Sono EUROPEO!
UND
Con Piacere im Westen Sardiniens,
a casa der Eckart Schuster (https://mein-tagebuch.de/)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste