Neuer Schilift im Gennargentu

hier werden Themen zu eher körperlichen Aktivitäten behandelt
Antworten
Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 843
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 783 Mal
Kontaktdaten:

Neuer Schilift im Gennargentu

Beitrag von Su Corvu » 30.10.2018, 09:07

Auf dem Bruncuspina, mit 1829 m der zweithöchste Gipfel des Gennargentu-Massivs, ist der neue Sessellift fertiggestellt worden u. wird Ende des Jahres den Betrieb aufnehmen. Die Bürgermeisterin von Fonni (mit 1.000 m. der höchstgelegene Ort Sardiniens), Daniela Falconi, verspricht sich davon eine weitere Belebung des Wintertourismus.
Zuletzt geändert von Su Corvu am 30.10.2018, 14:03, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 3):
Luna sarda (30.10.2018, 14:56) • Casa Sardegna (30.10.2018, 21:17) • George M (29.01.2019, 18:56)
Bewertung: 23.08%

Benutzeravatar
Casa Sardegna
Experte
Beiträge: 232
Registriert: 17.09.2018, 16:23
Wohnort: Arbatax (Ogliastra)
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Schilift im Gennargentu

Beitrag von Casa Sardegna » 30.10.2018, 13:41

Hoffen wir Mal, dass nicht nur der Lift gebaut wurde, sondern auch die Schneekanonen.

Wenn man dann noch für die Schneefreie Zeit eine tolle Downhillpiste für Mountainbiker anlegt und Gastronomie ansiedelt, könnte sogar was draus werden.

Aber dafür reichen vermutlich die Fördergelder wieder einmal nicht ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Casa Sardegna für den Beitrag:
futurestyling (30.10.2018, 19:29)
Bewertung: 7.69%
Tanti Saluti

Maria Pia und Michael

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 843
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 783 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Schilift im Gennargentu

Beitrag von Su Corvu » 29.01.2019, 11:24

Die guten Schneeverhältnisse am Gennargentu haben Fonni u. Desulo am vergangenen Wochenende ausgebuchte Hotels u. B&B und gut besuchte Gaststätten beschert. Schön für die strukturschwache Barbagia-Region!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 3):
sardi99 (29.01.2019, 11:38) • Luna sarda (29.01.2019, 15:08) • eckart (29.01.2019, 16:21)
Bewertung: 23.08%

leerotor
aktiver User
Beiträge: 74
Registriert: 10.10.2018, 23:13
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Schilift im Gennargentu

Beitrag von leerotor » 30.01.2019, 11:22

hallo casa sardegna
wer zu faul ist selbst den berg hochzustrampeln, soll gefälligst unten bleiben und der hat auch die Bezeichnung mountenbiker nicht verdient.
das gleiche gilt für die elektromopedfahrer.
den Skilift finde ich gut, da die Sarden nicht die Weltreise in die alpen antreten müssen. bezweifle aber mal , dass er Touristen von ausserhalb sardienens anlocken wird, und hoffe deshalb dass die verwndeten fördergelder hier nicht etwas zweckentfrendet wurden.
mfg Felix
in Zeiten des klimawandels, Gelder in Skigebiete zu investieren die immer weniger Schnee bekommen werden, ist aber eine Empfehlung für höhere aufgaben wie z.b tourismusmanager fürs Riedberger horn/sudelfeld etc.
mfg felix
wenn alle so perfekt wären wie ich, wäre dass eine ganz fade welt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste