Tourismus auf Sardinien 2021

hier bitte alle Infos und Ankündigungen posten, die eine zeitlich begrenzte Gültigkeit haben (z.B. einmalige Veranstaltungen)
Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 3149
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 3561 Mal
Kontaktdaten:

Tourismus auf Sardinien 2021

Beitrag von Su Corvu » 27.03.2021, 12:14

Post-Corona-Ära: „Die Côte d’Azur wird ein Arbeitsort werden, Mallorca auch“
sagt ein weltweit tätiger Immobilienhändler im "Handelsblatt" von gestern.
Warum nicht auch Sardinien? 'Homeoffice mit Meerblick' können einige Häuser bieten, dazu weitgehend intakte Natur - Mediterranes Landleben am Meer, aber von der Nordostküste in rund einer halben Stunde am Flughafen Costa Smeralda u. dann in 2 Stunden in den DACH-Metropolen.
Eine realistische neue Perspektive für "Pendler"-Tourismus? Wohl nur für privilegierte Arbeitnehmer u. Selbständige.
Zuletzt geändert von Su Corvu am 29.03.2021, 09:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 3149
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 3561 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2021

Beitrag von Su Corvu » 29.03.2021, 07:11

Sardinien beliebtestes Urlaubsziel der Italiener in diesem Sommer

Eine jüngste Umfrage von "Agriturist" hat ergeben, dass unter den 10 erstgenannten Destinationen sich 4 Orte auf Sardinien befinden: Villasimius (1. Platz), San Teodoro (3.), Alghero (5.) u. Costa Rei (6.).
https://www.ilsole24ore.com/art/estate- ... a-ADfiiRSB
Nach welchen Kriterien die Befragten sich entschieden haben, ist mir allerdings schleierhaft. Für mich wäre nur Alghero in Frage gekommen. San Teodoro in der Saison ein Alptraum, im Winter eine Ferienhauswüste. Costa Rei - eine Stadt? Nein, ein Geschöpf des beginnenden Tourismus der 1960er Jahre.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag:
ksl (29.03.2021, 20:34)
Bewertung: 6.67%

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 3149
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 3561 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2021

Beitrag von Su Corvu » 31.03.2021, 07:53

Der italienische Tourismus-Minister Massimo Garavaglia reist heute aus Rom extra zur Einweihung des "Health Center" (Teststation der Mater Olbia-Klinik) am Flughafen Costa Smeralda an und verspricht "aus der Insel ein Laboratorium des covidfreien Tourismus zu machen", "Sardinien ist ein sicherer Ort, es wird ein heiterer Sommer werden", sagte er der La Nuova. Zufällig gehört er, wie der regionale Gesundheitsminister Nieddu, der Lega an. Auch Präsident Solinas wird erwartet. Das kann ja heiteres Promotion-Meeting werden!

Update: Garavaglia hat in Olbia gerade gesagt, "die Testung der Ankommenden nimmt den Green Pass der EU vorweg". Über solch eine Augenwischerei kann man nur den Kopfschütteln.

Benutzeravatar
Carlo
Experte
Beiträge: 309
Registriert: 14.01.2019, 00:46
Wohnort: Arzachena
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 399 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2021

Beitrag von Carlo » 31.03.2021, 17:14

Nach der grandiosen Einweihung heute Vormittag kann man sich mittlerweile über die Seite
https://www.htcolbia.it/ online für Antigen- oder PCR-Tests anmelden, Termine gibt es ab morgen. Der Antigentest kostet 45€ pro Person, der PCR-Test 65€.

Gruss Carlo

Edit: eventuell wäre diese Info besser unter „Coronavirus“ abzulegen, ich überlasse das dem Administrator
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Carlo für den Beitrag (Insgesamt 2):
Hans1 (31.03.2021, 17:51) • George M (31.03.2021, 19:59)
Bewertung: 13.33%

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 3149
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 3561 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2021

Beitrag von Su Corvu » 05.04.2021, 09:12

Turismo, sarà un'estate "holidayworking": tre settimane in media, un po' al lavoro e un po' in vacanza
Tourismus, es wird ein "holidayworking"-Sommer: durchschnittlich drei Wochen, teils Arbeit, teils Urlaub
titelt die Repubblica heute auf der ersten Seite!

Die Digital-Nomaden, Mitarbeiter in smartworking, seien die gefragtesten Feriengäste im Sommer 2021, sagt jedenfalls "Italianway", die führende italienische Agentur für touristische Kurzzeitvermietung. Sie setzen auf 25 Mio. Buchungen von um 3 Wochen Dauer, Gut läuft es für die Adria, Sizilien, Sardinien u. kleine Orte auf dem Land.

Wir spüren bei der Vermietung unseres Ferienhauses von dieser Tendenz allerdings noch nichts, obwohl es optimal für Homeoffice mit Meerblick geeignet ist. Offensichtlich sind potenzielle Mieter in D.A.CH. wegen der unsicheren Covid-Perspektiven u. unübersichtlichen Informationen über Einreisemöglichkeiten abgeschreckt.

https://www.repubblica.it/economia/2021 ... I0-P1-S1-F

futurestyling
Experte
Beiträge: 1102
Registriert: 03.08.2018, 15:52
Hat sich bedankt: 2998 Mal
Danksagung erhalten: 411 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2021

Beitrag von futurestyling » 05.04.2021, 10:18

Von welchen Gästen spricht diese Agentur? Vermutlich sind damit italienische Touristen gemeint.Willst du es mit solchen nicht versuchen?
LG,Helmut

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 3149
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 3561 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2021

Beitrag von Su Corvu » 05.04.2021, 10:39

Bezieht sich wohl auf auf Inlandstourismus. Nein, mit festlandsitalienischen Urlaubern wollen wir es nicht (noch einmal) versuchen, das haben wir nach den ersten Erfahrungen sofort bleibenlassen. Wir sind auf die Einnahmen auch nicht angewiesen, u. im Sommer u. Herbst kommen unsere Stammgäste. Aber einige sardische Vermieter könnten das Geld gebrauchen, u. wir vermitteln gerne Gäste, aber nur an Besitzer, die u. deren Häuser wir persönlich kennen. Ansonsten sind Reinfälle auf beiden Seiten vorprogrammiert u. wir sitzen zwischen allen Stühlen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 3):
futurestyling (05.04.2021, 12:30) • Luna sarda (05.04.2021, 13:21) • Artax (06.04.2021, 08:56)
Bewertung: 20%

Benutzeravatar
Karin
Experte
Beiträge: 482
Registriert: 22.07.2018, 16:20
Hat sich bedankt: 548 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2021

Beitrag von Karin » 05.04.2021, 10:50

Ja, Günther, dieser Artikel trifft es aus meiner Sicht sehr gut.
Würde ich ausschließlich digital arbeiten können, wäre ich flexibel und wir hätten schon längst einen Sardinienurlaub geplant.
Aber das weitere Corona-Geschehen ist genauso unabsehbar wie die möglichen Reaktionen von Wirtschaft und Politik darauf. Wer sich, weil Anwesenheit erforderlich ist, aus innerbetrieblichen Koordinationsgründen auf einen festen, nicht verschiebbaren Urlaubszeitraum festlegen muss, hat deshalb immer noch ganz schlechte Karten und kann sich gar nicht trauen, konkrete Buchungen für ein Reiseziel vorzunehmem, wo viel zu viele selbst nicht beeinflussbare Faktoren in die Reise hineinspielen.

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 3149
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 3561 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2021

Beitrag von Su Corvu » 05.04.2021, 11:16

Karin, so ist es leider. Unser Sohn (nicht selbständig) konnte mit seiner Freundin im Februar/März zwei Wochen hier arbeiten, hätte auch verlängert werden können, dann musste aber ein Präsenztermin wahrgenommen werden u. sein Arbeitgeber hat ihn zurück beordert.

Wir hatten über Ostern u. darüber hinaus auch einige Anfragen, nicht nur Mieter, sondern eine Schriftstellerin, die hier in Ruhe arbeiten wollte, u. zwei Familien, die bei meiner Frau Italienisch lernen wollten - alles ist ins Wasser gefallen, genauer gesagt, wir haben ihnen geraten nicht zu kommen, weil wir ihnen kein Risiko zumuten wollten, weniger wegen Corona, sondern wegen des Hin und Her bei den Einreisemöglichkeiten.

Benutzeravatar
franzm
Experte
Beiträge: 691
Registriert: 18.07.2018, 08:30
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2021

Beitrag von franzm » 05.04.2021, 12:49

Ja, die Einreisebestimmungen sind ein echtes Problem. Die Aussicht, nicht an Bord gelassen zu werden, ist halt extrem abschreckend

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste