Neuer günstiger Mobilfunk-Anbieter auf Sardinien

praktische Informationen für Leute, die hier nicht nur Urlaub machen
Antworten
Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 3149
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 3561 Mal
Kontaktdaten:

Neuer günstiger Mobilfunk-Anbieter auf Sardinien

Beitrag von Su Corvu » 03.09.2020, 08:02

Seit kurzem ist "Very Mobile", eine low-cost-Tochtergesellschaft von WINDTRE, in Italien aktiv u. auch auf Sardinien mit Läden vertreten (in unserer Gegend in Siniscola), alternativ kann man den SIM-Vertrag im Internet abschließen. Die Tarife sind außerordentlich günstig: Bei Iliad zahle ich gegenwärtig für 50 GB 7,99, bei Very Mobile den gleichen Preis für 100 GB.

Very Mobile nutzt die Strukturen u. Sendemasten von Windtre in 4G-Geschwindigkeit u. 30 Mbps beim Hoch- u, Herunterladen mit VoLTE-Technologie u. einer Abdeckung von 99% der Bevölkerung. Nach dem Wechsel berichte ich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 2):
futurestyling (03.09.2020, 08:12) • sardi99 (03.09.2020, 10:04)
Bewertung: 13.33%

Benutzeravatar
Carlo
Experte
Beiträge: 309
Registriert: 14.01.2019, 00:46
Wohnort: Arzachena
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 399 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer günstiger Mobilfunk-Anbieter auf Sardinien

Beitrag von Carlo » 03.09.2020, 09:28

Die von Günther genannten Preise für den neuen Anbieter im Mobilfunkmarkt gelten nur, wenn man eine neue Rufnummer aktiviert oder wenn man die Rufnummer von bestimmten Low-Cost-Anbietern (z.B. Iliad) mitnimmt. Will man z.B. von TIM oder der eigenen Mutter Windtre die Nummer mitnehmen, zahlt man deutlich höherere Monatspreise von z.B. 11,99€. Während Iliad die Preise „per sempre“ garantiert (IVA-Erhöhungen ausgeschlossen), ist dies bei dem neuen Anbieter nicht der Fall. Man sollte daher - wie bei der Muttergesellschaft - mit gelegentlichen „Rimodulazioni“ rechnen. Wer also das attraktive Angebot des neuen Anbieters nutzen will, sollte sich ggfs. die genauen Vertrags- und Wechselbedingungen anschauen. Iliad benutzt übrigens ebenfalls das Netz von Windtre, allerdings ohne die Einschränkungen bei der Downloadgeschwindigkeit (soweit dies in der Realität relevant ist).

Gruss Carlo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Carlo für den Beitrag (Insgesamt 6):
sardi99 (03.09.2020, 10:04) • Su Corvu (03.09.2020, 10:25) • Hans1 (03.09.2020, 11:06) • futurestyling (03.09.2020, 12:06) • Luna sarda (03.09.2020, 16:03) • Salamaghe (03.09.2020, 16:26)
Bewertung: 40%

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 3149
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 3561 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer günstiger Mobilfunk-Anbieter auf Sardinien

Beitrag von Su Corvu » 18.12.2020, 12:32

Ins Internet mit Funk-ADSL-Antenne!
Weil es mit meinen bisherigen Mobilfunk-Anbietern Wind u. Iliad immer wieder Probleme mit der Verbindung gab, bin ich jetzt zu Stel.it gewechselt. Die Firma bietet drahtlosen WiFi-Zugang per Funk auf Sardinien an. Dazu wird am Haus eine kleine Antenne ("Schüssel" von ca. 30 cm) installiert, die Funksignale von der nächstgelegenen Sende-Antenne (in unserem Fall am Monte Albo bei St. Anna) empfängt. Dieser Breitband-Zugang empfiehlt sich für geografische Lagen, in denen Kabel nicht verlegt werden können.

Die Installation war inkl. Einrichtung der Geräte (Laptop u. Smartphone) vom Techniker in rund einer halben Stunde erledigt. Stel kostet um 27 € im Monat, mit Black Friday-Rabatt 21,52 und bei jährlicher Zahlung 10 % weniger. Die Verbindung ist deutlich schneller als per Mobilfunk.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 7):
Tine (18.12.2020, 12:52) • Luna sarda (18.12.2020, 14:03) • sardi99 (18.12.2020, 14:26) • eumel (18.12.2020, 15:10) • George M (18.12.2020, 19:12) • Karin (18.12.2020, 23:12) • Artax (22.12.2020, 12:31)
Bewertung: 46.67%

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 3149
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 3561 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer günstiger Mobilfunk-Anbieter auf Sardinien

Beitrag von Su Corvu » 21.12.2020, 10:12

Habe die Geschwindigkeit der Funk-Verbindung mal gestestet: Download von 20 versprochenen immerhin 19,3 Mbps, Upload 3,5. Es gibt auch einen Vertrag mit 40 Mbps.

Benutzeravatar
Carlo
Experte
Beiträge: 309
Registriert: 14.01.2019, 00:46
Wohnort: Arzachena
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 399 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer günstiger Mobilfunk-Anbieter auf Sardinien

Beitrag von Carlo » 22.12.2020, 12:21

... und wenn man an diesem Anschluss noch eine Verbindung über einen IP-Telefonie-Anbieter wie z.B. Sipgate betreibt, hat man auch eine deutsche Festnetznummer auf Sardinien. Wir machen das seit Jahren so, damit kann meine Frau ihr „Heimbüro“ auch hier betreiben. Auch eine italienische Festnetznummer ist so fernab aller Telefonkabel z.B. mit Messagenet als Anbieter für IP-Telefonie möglich. Die jeweiligen Zugangsdaten trägt man entweder in ein sogenanntes IP-Telefon ein (gibt es auch als App fürs Smartphone) oder in einen passenden Router, z.B. eine Fritzbox.

Stel ist sehr zuverlässig und stabil, der verwendete Frequenzbereich bleibt auch von schwerem Regen unbeeindruckt und wir hatten in den letzten 4 Jahren nur 2-3 temporäre Störungen.

Gruß Carlo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Carlo für den Beitrag (Insgesamt 2):
Karin (22.12.2020, 12:29) • Luna sarda (22.12.2020, 13:30)
Bewertung: 13.33%

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste