Tierschutz auf Sardinien

für alles, was sonst nirgendwo hinpasst
Benutzeravatar
Laura
aktiver User
Beiträge: 67
Registriert: 02.08.2018, 09:51
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz auf Sardinien

Beitrag von Laura » 26.09.2018, 15:03

Ich gebe mal kurz eine abschließende Info.
Leider hat sich der Besitzer nicht erweichen lassen mir den Hund zu überlassen, auch nicht für Geld. Verschiedene Nachbarn haben auf ihn eingewirkt, sich doch besser um sie zu kümmern, im Moment wird sie auch besser gefüttert, allerdings lebt sie immer noch im Müll. Er will sie unbedingt behalten um mit ihr zur Jagd zu gehen und im Frühjahr Welpen kriegen zu lassen :cry:
Der carabinieri mit dem ich gesprochen habe (ein Bekannter aus der Gegend) meinte, man könne nichts machen, dass, solange der Hund nicht aktiv misshandelt werde (Unterlassung reicht nicht) könne man nichts tun, auch Tierschutzorgas haben keine Handhabe, leider.
So werde es weiter beobachten, der eine oder andere Nachbar auch und wir hoffen, dass ein bisschen dörfliche Kontrolle hilft.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Laura für den Beitrag:
Su Corvu (02.10.2018, 18:47)
Bewertung: 10%

Salamaghe
Experte
Beiträge: 247
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz auf Sardinien

Beitrag von Salamaghe » 26.09.2018, 15:54

Laura, dann hast du doch schon ein wenig geschafft.
Immerhin etwas.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Salamaghe für den Beitrag:
Laura (26.09.2018, 17:34)
Bewertung: 10%

Benutzeravatar
Casa Sardegna
aktiver User
Beiträge: 160
Registriert: 17.09.2018, 16:23
Wohnort: Arbatax (Ogliastra)
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz auf Sardinien

Beitrag von Casa Sardegna » 26.09.2018, 16:20

Steter Tropfen hoehlt den Stein......
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Casa Sardegna für den Beitrag (Insgesamt 2):
Laura (26.09.2018, 17:34) • Salamaghe (26.09.2018, 18:20)
Bewertung: 20%
Tanti Saluti

Maria Pia und Michael

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 659
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 542 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz auf Sardinien

Beitrag von Su Corvu » 03.10.2018, 09:34

Manche Kommunen bietet immer mal wieder kostenlose Sterilisierungsprogramme für Hunde u. Katzen in Zusammenarbeit mit der ASL an.
Aktuell in Olbia, Info beim Hilfsverein LIDA:

http://www.lidaolbia.it/

lanadi
aktiver User
Beiträge: 76
Registriert: 19.11.2018, 21:30
Wohnort: Tirol/Österreich
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz auf Sardinien

Beitrag von lanadi » 27.12.2018, 17:14

Wir waren heute in einem kleinen privaten Tierheim in Sestu in der Nähe von Cagliari. Sehr engagierte Menschen, ca. 50 Hunde und 20 Katzen. Wir hatten eine Futterspende und Sachspenden von Österreich mitgebracht und noch ein bissl was gekauft. Habe mich mit einer sehr lieben Dame unterhalten, die sehr gut Deutsch spricht weil sie 4 Jahre in Deutschland gelebt hat. Langsam wird dem Tierschutz in Italien ein bissl ein höherer Stellenwert gegeben. Es dauert halt alles lange, aber trotzdem ist es im Laufe der Jahre schon viel besser geworden. Also müssen wir dran bleiben, damit eine weitere Verbesserung eintritt. TIERSCHUTZ MUSS GRENZENLOS SEIN !!

Bitte helft wenn ihr könnt, egal ob mit einer Spende oder Futter - alles hilft !!

Hier die HP von der kleinen Organisation in Sestu : www.associazioneamicomio.it
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor lanadi für den Beitrag (Insgesamt 4):
Hans1 (27.12.2018, 19:41) • Salamaghe (27.12.2018, 20:48) • futurestyling (28.12.2018, 02:28) • eumel (28.12.2018, 08:38)
Bewertung: 40%

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste