Sardische Lebensmittel bei Conad

Antworten
Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 843
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 783 Mal
Kontaktdaten:

Sardische Lebensmittel bei Conad

Beitrag von Su Corvu » 29.10.2018, 08:41

Wusstet ihr, dass bei den genossenschaftlichen Conad-Märkten auf der Insel fast 40 % der Lebensmittel-Produkte aus Sardinien stammen? Infos hier:
https://www.conad.it/content/dam/conad- ... 18-21A.pdf
(mit Hintergrundinfos zur Herkunft der Lebensmittel, Rezepten u. Hinweisen auf kulturelle Veranstaltungen des laufenden Monats)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 2):
futurestyling (29.10.2018, 09:30) • Karin (29.10.2018, 10:16)
Bewertung: 15.38%

Benutzeravatar
Casa Sardegna
Experte
Beiträge: 230
Registriert: 17.09.2018, 16:23
Wohnort: Arbatax (Ogliastra)
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sardische Lebensmittel bei Conad

Beitrag von Casa Sardegna » 29.10.2018, 12:49

Nein, die Info ist mir neu.

Ist durchaus ein Grund, dort eher zu kaufen als bei Eurospin, wo gefühlt das halbe Sortiment aus Osteuropa stammt.

Ich glaube aber, dass durchaus ein erheblicher Teil von Fleisch, Frischobst und - gemüse schon deshalb aus Sardinien stammt, weil der Transport günstiger ist, als vom Continente.
Tanti Saluti

Maria Pia und Michael

Benutzeravatar
Laura
aktiver User
Beiträge: 83
Registriert: 02.08.2018, 09:51
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sardische Lebensmittel bei Conad

Beitrag von Laura » 29.10.2018, 13:29

Ich mach alle 2/3 Wochen “Großeinkauf“ bei conad in Oristano, für die Dinge, die ich im Dorf nicht kriege. Allerdings ist conad schon in einer deutlich anderen Preislage anzusiedeln als Eurospin, aber ja, die lokalen Produkte ziehen mich dann doch immer wieder dort hin. Und die Waschmaschine für Muscheln, die das putzen der cozze um 3/4 der Zeit reduziert. Allerdings muss man auch bei Conad schauen, was man greift, letzte Woche gab's zwischen den sardischen und italienischen Tomaten auch holländische, wozu man die auf die Insel schafft ist mir unklar.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Laura für den Beitrag:
Su Corvu (31.10.2018, 13:14)
Bewertung: 7.69%

Benutzeravatar
eckart
Experte
Beiträge: 533
Registriert: 23.07.2018, 13:47
Wohnort: Balge
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sardische Lebensmittel bei Conad

Beitrag von eckart » 29.10.2018, 21:42

Natürlich hat Conad einen Preisaufschlag. Aber: der ist nicht so groß. Zumindest bei den Ölen im Vergleich zum Herstellerpreis Bezüglich der 175 ml sind es gerade mal 33 Cent zum Hersteller bei Kauf von 3 "Kanister".
Lobenswert finde ich auch die Klarstellung: "Produkt Herstellung Sardinien". Für den Touristen sehr gut.
Meine Muttersprache ist deutsch - Ich bin EUROPÄER!
La mia lingua madre è il tedesco - Sono EUROPEO!
UND
Con Piacere im Westen Sardiniens,
a casa der Eckart Schuster (www.sardinienforum.eu und www.mein-tagebuch.de)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste