Autunno in Barbagia 2018

Salamaghe
Experte
Beiträge: 304
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autunno in Barbagia 2018

Beitrag von Salamaghe » 07.10.2018, 20:28

Wir waren heute in Gavoi. Wie schon von Sporty beschrieben, viel Handwerk.....Kleinmöbel mit den typischen Schnitzereien, Messer(Was ich noch nie gesehen habe ganz aus Holz), Handarbeiten, der typische Schmuck zu den Trachten. Es war schon sehr vielfertig. Natürlich reichlich Fior di Sardo.
An jeder Ecke konnte man die leckeren Kartoffel kaufen( die gibt es in Budoni bei dem Metzger Cucculiu auch)
Nüsse, Kürbise, Maronen, Steinpilze.
Auch der Torronestand aus Tonara war da. Sie machen mit dem Spruch" die beste Torrone der Welt"Reklame, das ist auch so. Es gibt keine bessere.
Gavoi ist ein sehr schönes Dorf. Die Altstadt besteht größtenteils aus sehr gepflegten Granithäuser. Das Dorf ist überhaupt sehr gepflegt. Die Gegend ist atemberaubend schön.
Es hat sich wirklich gelohnt dort hinzufahren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Salamaghe für den Beitrag (Insgesamt 5):
Orientale Sarda (08.10.2018, 02:18) • eumel (08.10.2018, 08:20) • Su Corvu (08.10.2018, 10:08) • sardi99 (08.10.2018, 20:42) • Luna sarda (19.11.2018, 15:00)
Bewertung: 38.46%

Salamaghe
Experte
Beiträge: 304
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autunno in Barbagia 2018

Beitrag von Salamaghe » 14.10.2018, 18:07

Heute waren wir in Lollove. Das Wetter war super und Lollove wie immer bezaubernd. Dort ist es einfach zu schön. Dieses Jahr gab es noch mehr zu sehen. Traditioneller Schmuck , Keramik, es wurden viele alte Gebrauchsgegenstände aus den früheren Jahren gezeigt. Wie hart das Leben gewesen sein muss.
Man macht in Lollove eine Zeitreise mit.
Natürlich viel zu Essen, Stände die Brot, Käse, Salsiccia, Nüsse, Kastanien, Honig verkauften.
Wir waren nun schon zum dritten Mal da, aber so viele Leute wie heute habe ich noch nie dort gesehen.
Übrigends ist Lollove auch ohne dieses Fest eine Reise wert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Salamaghe für den Beitrag (Insgesamt 2):
Orientale Sarda (14.10.2018, 18:48) • eumel (14.10.2018, 19:52)
Bewertung: 15.38%

Benutzeravatar
Laura
aktiver User
Beiträge: 83
Registriert: 02.08.2018, 09:51
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autunno in Barbagia 2018

Beitrag von Laura » 14.10.2018, 18:48

Wir sind zuerst nach Orgosolo, es war sehr schön und vor allem sehr lecker. Am späten Nachmittag wollten wir noch nach Lollove, allerdings war es schon an der Ausfahrt von der 131 so voll und zugeparkt, dass wir gecancelt haben und nach Hause gefahren sind. Vielleicht dann im nächsten Jahr.

leerotor
aktiver User
Beiträge: 74
Registriert: 10.10.2018, 23:13
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autunno in Barbagia 2018

Beitrag von leerotor » 14.10.2018, 19:42

hallo
ja genau auf meinem pdf dingsbums stand was von orgosolo ...... und lollove ist doch auf der anderen seite der Autobahn?????
oder findet aib jetzt überall gleichzeitig statt?
mfg Felix
PS gabs da jeweils auch porchettu oder war das wie in ottana im letzten herbst, nur wieder mit akuter Rauchvergiftung, und hart an der grenze zur massenschägerei
mfg felix
wenn alle so perfekt wären wie ich, wäre dass eine ganz fade welt

Benutzeravatar
Laura
aktiver User
Beiträge: 83
Registriert: 02.08.2018, 09:51
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autunno in Barbagia 2018

Beitrag von Laura » 14.10.2018, 19:56

Es war zeitgleich in beiden Orten. Und in Orgosolo war das Schwein sehr lecker und die “Essensausgabe“ hat reibungslos funktioniert.
Dateianhänge
IMG_20181014_195413_382.jpg
IMG_20181014_195413_382.jpg (88.14 KiB) 283 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Laura für den Beitrag:
leerotor (15.10.2018, 10:34)
Bewertung: 7.69%

Salamaghe
Experte
Beiträge: 304
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autunno in Barbagia 2018

Beitrag von Salamaghe » 14.10.2018, 20:04

In Lollove gab es Schwein wie auch Lamm gegrillt, aber auch mal was anderes wie......Schnecken in Tomatensauce, Fregola mit Aal, einen Auflauf aus Weißkohl und Käse und Tomatensauce( sah aus wie Lasagne) eingelegtes Gemüse.
Fand ich mal sehr gut. Außerdem gab es allerlei Gebäck
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Salamaghe für den Beitrag:
leerotor (15.10.2018, 10:34)
Bewertung: 7.69%

Benutzeravatar
Laura
aktiver User
Beiträge: 83
Registriert: 02.08.2018, 09:51
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autunno in Barbagia 2018

Beitrag von Laura » 14.10.2018, 20:05

Sehr amüsant war, dass wir mit einem kleinen Wein und dem Angebot von Lotterielosen schon auf der Straße nach Orgosolo, ein ganzes Stück vorm Dorf begrüßt wurden.
Lustig vor allem, weil es einen kleinen Stau gab und man am Ende nicht wusste, was los ist, kleine Angstattacken aufkommen, dass das Dorf komplett überfüllt ist und der Wein am Ende des Wartens alles wieder gut sein lässt.

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 843
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 783 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autunno in Barbagia 2018

Beitrag von Su Corvu » 19.11.2018, 12:03

Am kommenden Wochenende, 24./25. November, findet "Autunno in Barbagia" in Ollolai statt. Das Programm findet ihr hier:

http://www.cuoredellasardegna.it/autunn ... e/Ollolai/

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 843
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 783 Mal
Kontaktdaten:

Primavera nel Cuore della Sardegna 2019

Beitrag von Su Corvu » 14.04.2019, 12:29

"Frühling im Herzen Sardiniens", das Pendant zu "Autunno in Barbagia", beginnt am 27. u. 28. April in Girasole u. Siniscola. 16 Kommunen beteiligen sich unter dem Motto "Die Düfte einer Insel im Fest", alles dreht sich um gutes Essen, Kultur und alte Traditionen. Das komplette Programm findet ihr hier:
cuoredellasardegna.it

Interessant wird auch die Veranstaltung "Pasquetta auf den Wegen der Köhler (aus der Pisanerzeit) vom Naturpark Tepilora bis zum Nuraghenkomplex Su Tempiesu" am Ostermontag sein. Auf der Exkusrsion gibt es ein typisches sardisches Mittagessen (Pranzo).
Treffpunkt ist Piazza Asproni in Bitti um 9 Uhr. Die Exkursion dauert ca. 3 Std., der Pranzo beginnt um 13.30 Uhr. Anmeldung zur Exkusrsion ist erforderlich über Tel. 329 1177556 (Dario Farina) bis Samstag, 20 April.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 5):
futurestyling (14.04.2019, 12:31) • Salamaghe (14.04.2019, 18:49) • George M (14.04.2019, 20:48) • Monika (15.04.2019, 20:05) • eumel (16.04.2019, 09:49)
Bewertung: 38.46%

Monika
aktiver User
Beiträge: 102
Registriert: 24.07.2018, 15:56
Wohnort: Nürtingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autunno in Barbagia 2018

Beitrag von Monika » 15.04.2019, 20:07

Das ist toll !

Da möchten wir auf jeden Fall nach Siniscola ! :D :D :D
Wer aus der Gegend um Budoni kommt mit ?
Nur wer sich der Sonne zuwendet lässt die Schatten hinter sich!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste