Wilder Spargel

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 2923
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 572 Mal
Danksagung erhalten: 3446 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wilder Spargel

Beitrag von Su Corvu » 04.02.2021, 11:56

Bei uns in Rheinhessen wächst nach der Ernte ja der grüne Spargel nach. Den halten alle für wertlos, daher konnte man ihn gratis ernten.

Benutzeravatar
eumel
Experte
Beiträge: 362
Registriert: 19.07.2018, 10:44
Wohnort: Friedrichshafen/Posada
Hat sich bedankt: 496 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wilder Spargel

Beitrag von eumel » 04.02.2021, 12:08

Barbara, geht auch mit grünem Spargel, nur der weiße ist dafür zu fad
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor eumel für den Beitrag:
CiaoSardegna (05.02.2021, 15:05)
Bewertung: 6.67%

Pastorella
aktiver User
Beiträge: 114
Registriert: 02.07.2019, 14:18
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wilder Spargel

Beitrag von Pastorella » 04.02.2021, 12:39

Unter anderem mache ich auch gerne eine frittata mit asparagi :)
8D51ADED-592E-4FD2-AEDD-366D837AF6FD.jpeg
8D51ADED-592E-4FD2-AEDD-366D837AF6FD.jpeg (117.22 KiB) 314 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pastorella für den Beitrag (Insgesamt 7):
eumel (04.02.2021, 12:47) • Luna sarda (04.02.2021, 13:59) • Su Corvu (04.02.2021, 15:01) • Salamaghe (04.02.2021, 15:49) • Laura (04.02.2021, 18:37) • CiaoSardegna (05.02.2021, 15:05) • gelbesschnattchen (08.02.2021, 18:41)
Bewertung: 46.67%

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 1038
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 737 Mal
Danksagung erhalten: 1359 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wilder Spargel

Beitrag von Luna sarda » 04.02.2021, 13:58

Meine Nachbarin macht immer fritelle - sehr lecker! Ich selbst h benutz den wilden Spargel wie den grünen, gezüchteten: für Nudelgerichte zusammen mit Lachswürfel.
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Salamaghe
Experte
Beiträge: 673
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 421 Mal
Danksagung erhalten: 582 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wilder Spargel

Beitrag von Salamaghe » 04.02.2021, 17:40

Frittelle hat meine Schwiegermutter immer gemacht. Ich habe es übernommen, mein Mann freut sich.
Wir haben heute Nachmittag wieder ein dickes Bündel gesammelt. Dieses Jahr geht es schnell, da viel da ist und ich finde ihn dieses Jahr bedonders saftig.
Vielleicht mache ich mal Risotto, mit Pasta hatten wir ihn schon. Oder so eine leckere Frittata wie von Pastorella.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Salamaghe für den Beitrag (Insgesamt 2):
Pastorella (04.02.2021, 18:52) • Luna sarda (04.02.2021, 19:05)
Bewertung: 13.33%

Benutzeravatar
CiaoSardegna
aktiver User
Beiträge: 149
Registriert: 01.12.2019, 11:24
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wilder Spargel

Beitrag von CiaoSardegna » 05.02.2021, 15:04

eumel hat geschrieben:
04.02.2021, 12:08
Barbara, geht auch mit grünem Spargel, nur der weiße ist dafür zu fad
Das dachte ich mir schon! Ich mag grünen Spargel eh lieber. Das Rezept werde ich auf jeden Fall dann demnächst mal ausprobieren.

Und auch die Frittata con aspargi ist eine super Idee! Vielen Dank auch dafür @Pastorella !
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CiaoSardegna für den Beitrag:
Pastorella (06.02.2021, 06:42)
Bewertung: 6.67%
Per aspera ad astra.

futurestyling
Experte
Beiträge: 1081
Registriert: 03.08.2018, 15:52
Hat sich bedankt: 2885 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wilder Spargel

Beitrag von futurestyling » 06.02.2021, 08:34

Hab den wilden Spargel schon öfters als Raviolifüllung gegessen.
Da bei uns keiner zu bekommen ist verwende ich entweder den Pyrenäen-Milchstern oder kleinen grünen Spargel.

Spargel kurz blancieren, in kleine Stücke schneiden und anbraten.Leicht mit Zitrone oder Limette,Salz und Pfeffer marinieren.
Nach dem Abkühlen damit die Ravioli füllen.Ravioli 2-3 Minuten kochen,gut abseihen und in Olivenöl oder ausgelassener Butter kurz durch schwenken.Mit Pecorino oder Parmesan bestreuen und servieren!
LG,Helmut
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor futurestyling für den Beitrag (Insgesamt 4):
Luna sarda (06.02.2021, 08:42) • eumel (06.02.2021, 10:59) • George M (06.02.2021, 13:43) • gelbesschnattchen (08.02.2021, 18:42)
Bewertung: 26.67%

futurestyling
Experte
Beiträge: 1081
Registriert: 03.08.2018, 15:52
Hat sich bedankt: 2885 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wilder Spargel

Beitrag von futurestyling » 07.02.2021, 09:52

Angeregt durch eure Spargelrezepte habe ich am Wochenende in meinen alten Urlaubsaufzeichnungen gekramt und noch Folgendes gefunden.
Sowohl in Griechenland (den "griechischen Salat" kennt ja jeder),wie auch im ehemaligen Jugoslawien ("Schopska salat"
),haben wir zur Spargelzeit und auch später in eingelegter Version,einen recht einfachen aber sehr bekömmlichen Salat,meist zu den Fleischgerichten serviert bekommen.
Der wilde Spargel wurde in ca.4-6cm große Stücke geschnitten, blanchiert, und zusammen mit halbierten Dattel- oder Cherrytomaten kurz mit Olivenöl angebraten,mit Zitrone,Salz und Pfeffer abgeschmeckt.Darüber kam reichlich geriebener Feta oder Parmesan.
Dies wurde auch meist das restliche Jahr mit eingelegtem Spargel angeboten.
Aus den Reisen in die Toskana und die südlicheren Regionen ist mir noch eine fritatta in Erinnerung.
Der wilde Spargel wurde ebenfalls in 4-6 cm große Stücke geschnitten, und zusammen mit kleinen salsicca fresca Nocken sowie gelegentlich auch kleinen Tomaten kurz angebraten und mit der Eierspeise aufgefüllt und zubereitet.Meist gab es auch grob geriebenen pecorino darüber. Gutes Brot und ein Glas Wein dazu,perfekt!
Da speziell in den ländlichen Gegenden noch sehr viel eingelegt bzw.eingeweckt wird gab es auch dieses Gericht fast das ganze Jahr über.
LG,Helmut
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor futurestyling für den Beitrag:
Su Corvu (07.02.2021, 09:59)
Bewertung: 6.67%

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 1038
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 737 Mal
Danksagung erhalten: 1359 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wilder Spargel

Beitrag von Luna sarda » 14.02.2021, 17:44

Wilder Spargel mit den Gänse-Eiern der Nachbarn!
Dateianhänge
20210213_125823_copy_1548x2064.jpg
20210213_125823_copy_1548x2064.jpg (567.67 KiB) 130 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luna sarda für den Beitrag (Insgesamt 6):
gelbesschnattchen (14.02.2021, 17:45) • Pastorella (14.02.2021, 18:37) • eumel (14.02.2021, 19:05) • Salamaghe (14.02.2021, 19:21) • CiaoSardegna (15.02.2021, 11:07) • futurestyling (17.02.2021, 07:04)
Bewertung: 40%
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Benutzeravatar
CiaoSardegna
aktiver User
Beiträge: 149
Registriert: 01.12.2019, 11:24
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wilder Spargel

Beitrag von CiaoSardegna » 15.02.2021, 11:09

Das sieht ja allerfeinst aus, liebe @ Luna sarda !

Gänse Eier hab' ich noch nie gegessen. Wie ist der Geschmack? Ähnlich dem der Hühnereier oder ganz anders?
Per aspera ad astra.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast