Was ist echte italienische Küche?

Antworten
Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 3149
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 3561 Mal
Kontaktdaten:

Was ist echte italienische Küche?

Beitrag von Su Corvu » 07.01.2021, 14:27

„Im Ausland weiß doch auch niemand, was echte italienische Küche ist. Was da als italienisch angepriesen wird, ist in Wirklichkeit eure eigene Küche! Ihr ändert die Gerichte nach eurem Geschmack ab und nennt sie italienisch. Es tut mir leid, dass ich das so offen sagen muss. Das Label „italienisch“ wird nur genutzt, um etwas zu verkaufen"

https://www.faz.net/aktuell/stil/essen- ... ml?premium

Wie wahr! Und das gilt natürlich auch für die Küche Sardiniens. Wenn ich sehe, wie in Sendungen wie "Mein Lokal - Dein Lokal" über die hiesige traditionelle Küche aus deutscher Perspektive dümmlich gefaselt wird, könnte ich nur noch kotzen.
Zuletzt geändert von Su Corvu am 08.01.2021, 12:46, insgesamt 1-mal geändert.

Salamaghe
Experte
Beiträge: 719
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 447 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist echte italienisch Küche?

Beitrag von Salamaghe » 07.01.2021, 18:51

Bei dem Thema fällt mir immer der gemischte Salat mit Käse-Schinkenröllchen ein :lol: . Das war der Hit in den 80/90er.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Salamaghe für den Beitrag:
Su Corvu (07.01.2021, 19:54)
Bewertung: 6.67%

Benutzeravatar
Tine
aktiver User
Beiträge: 113
Registriert: 27.12.2019, 17:00
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist echte italienisch Küche?

Beitrag von Tine » 08.01.2021, 09:35

na schön. + was sind nun echte sardische hausrezepte? ich wäre sehr interessiert daran, eure lieblingsessen zu erfahren. mir würde es gegen grau- weiße wintertage in germania helfen. die winterferien in thüringen wurden coronabedingt auf die letzte januarwoche verlegt + die für februar geplante sardinientour aus den gleichen gründen gecancelt.

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 3149
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 3561 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist echte italienisch Küche?

Beitrag von Su Corvu » 08.01.2021, 10:26

"Die" sardische Küche gibt es natürlich genau so wenig wie "die" italienische. Grundsätzlich muss man zwischen vermeintlich "typischen" Gerichten und der alltäglichen Küche in den Familien unterscheiden, und diese hat mit den Speiseangeboten im Restaurant oder Agriturismo nur wenig gemein.

Ich zitiere dazu mal die sardische Schriftstellerin Michela Murgia, die eine sehr genaue und einfühlsame Beobachtungsgabe besitzt. Sie schreibt in dem Essay-Bändchen "Elf Wege über eine Insel. Sardische Notizen" (Wagenbach: Berlin 2012) über "Nahrung": "Nahrung ist die Quintessenz des Typischen. Wo immer man im Urlaub hinfährt, alle wollen 'Typische Gerichte des Ortes' essen, doch die wirklich typischen Dinges eines Ortes sind die, die die Leute zu Hause für sich kochen (...) Auf Sardinien sind all die wirklich typischen Speisen aus der Anpassung an die Gegebenheiten und dem Mangel an Zutaten entstanden" (S. 109). Das gilt auch für das "Porcetto Sardo". Und wenn dieses in jedem Agriturismo nicht fehlen darf, spielt es in der häuslichen Küche keine herausgehobene Rolle. In unserem Dorf gibt es das Spanferkelchen auf dem Kirchweihfest und am Fuoco di Sant'Antonio, in den Familien sehr selten, dazu ist es auch zu teuer, wenn man es beim Metzger oder Züchter kauft, muss man üblicherweise eine Ferkelhälfte abnehmen. Lammgerichte spielen eine größere Rolle.

Die umfassendste Sammlung über die vielfältige traditionelle sardische Küche findet man m.E. in den 18 Bänden der Reihe "Ricette di Sardegna" von Salvatore Colomo. Hier findet man nicht nur Rezepte, sondern beginnt eine kulinarische Reise über die Insel, von Antipasti über Primi, Piatti unici, Secondi (jeweils "terra" und "mare"), Contorni und Dolci. Alle Rezepte sind in ihren geographisch-kulturellen lokalen Kontext eingebettet und neben dem italienischen Namen steht stets die sardische Bezeichnung. Zu jedem Gericht gibt es ein Foto, aufgenommen in regionalen Restaurants, so dass das Rezeptbuch zugleich ein Restaurantführer ist.

Salvatore Colomo; "Ricette di Sardegna", 18 Bde. La Bibliooteca dell'Identità: Editrice Archivio FotograficoSardo: Cagliari 2016. Die Bände waren seinerzeit eine wöchentliche Beilage der Unione Sarda u. sind dort erhältlich.
https://www.sardiniaecommerce.it/it/sho ... lidentita/

Wer sich mit weniger begnügen möchte, empfehle ich die Webseite von Hans-Peter Bröckerhoff. Er ist zudem Autor des Buches "Die Küche Sardiniens – Ein kulinarisches Erlebnis im Urlaub und zuhause".
https://www.sardinien-auf-den-tisch.eu/ ... e-rezepte/
Zuletzt geändert von Su Corvu am 08.01.2021, 12:49, insgesamt 3-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 2):
Luna sarda (08.01.2021, 13:39) • gelbesschnattchen (12.02.2021, 08:38)
Bewertung: 13.33%

Salamaghe
Experte
Beiträge: 719
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 447 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist echte italienisch Küche?

Beitrag von Salamaghe » 08.01.2021, 11:09

Typisch finde ich, Zuppa Gallurese ( Brotauflauf),Pecora in Capoto(gekochtes Schaffleisch über Stunden gekocht mit Zwiebeln, Karotten, Kartoffeln ), Cordula( Innereien am Spieß, die mit Darm umwickelt werden).
Letzteres mag ich nicht. Zuppa Gallurese liebe ich.

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 1142
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 764 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist echte italienische Küche?

Beitrag von Luna sarda » 08.01.2021, 13:41

Cordula oder treccia finde ich sehr lecker, haben wir mehrmals bei Hirten gegessen.
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Benutzeravatar
eumel
Experte
Beiträge: 371
Registriert: 19.07.2018, 10:44
Wohnort: Friedrichshafen/Posada
Hat sich bedankt: 533 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist echte italienische Küche?

Beitrag von eumel » 08.01.2021, 19:35

Was ist mit "trippa"? Ist das sardisch?

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 1142
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 764 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist echte italienische Küche?

Beitrag von Luna sarda » 08.01.2021, 19:51

Die sieht man jedenfalls bei den Metzgern hier sehr oft und wird offenbar viel gekauft. Mir kann man damit allerdings keine Freude machen.
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Salamaghe
Experte
Beiträge: 719
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 447 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist echte italienische Küche?

Beitrag von Salamaghe » 08.01.2021, 21:46

Trippa hat meine Schwiegermutter gekocht. Ich konnte mich nie überwinden es zu probieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste