Coronavirus

hier bitte alle Infos und Ankündigungen posten, die eine zeitlich begrenzte Gültigkeit haben (z.B. einmalige Veranstaltungen)
Antworten
Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 2899
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 3435 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus

Beitrag von Su Corvu » 13.10.2020, 08:12

Verbot privater Feste in geschlossenen Räumen und im Freien und die dringende Empfehlung, auch in der eigenen Wohnung nicht mehr als 6 Verwandte oder Freunde zu empfangen.
Das ist der wichtigste Punkt des ab heute geltenden modifizierten Corona-Sicherheitsdekrets. Gesundheitsminister Speranza begründet dies damit, dass rund 76 % der jüngsten Infektionen bei solchen Gelegenheiten entstanden seien.
Außerdem muss auch bei sportlichen Aktivitäten im Freien die Maske getragen werden. Das Dekret gilt für 30 Tage.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 2):
futurestyling (13.10.2020, 08:29) • sardi99 (13.10.2020, 08:54)
Bewertung: 13.33%

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 2899
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 3435 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus

Beitrag von Su Corvu » 13.10.2020, 18:18

In den letzten 24 Std. 157 neue Fälle, bisheriger Höchststand auf der Insel, und 2 Verstorbene.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 3):
futurestyling (13.10.2020, 18:34) • Kiki (13.10.2020, 19:22) • Luna sarda (13.10.2020, 19:33)
Bewertung: 20%

Kiki
Neuling
Beiträge: 33
Registriert: 14.09.2020, 12:06
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus

Beitrag von Kiki » 13.10.2020, 19:38

Danke Günther

Damit überschreitet Sardinien die Zahl, welche Deutschland als Kriterium für die Liste "Risikogebiet" festgelegt hat. Allerdings hat Deutschland bislang noch keine italienische Region auf diese Liste gesetzt, andere habe ja höhere Zahlen. Na ja, wer nach Sardinien reisen möchte sollte das wohl im Auge behalten. Wobei mir die allfälligen Probleme von Touristen bzw. reinen Urlaubs-Reisenden ehrlich gesagt ziemlich egal sind. Ich hoffe einfach sehr, dass die Leute auf Sardinien möglichst gut durch diese Zeit kommen und sich die Zahlen bald weider abflachen.

LG, Kiki
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kiki für den Beitrag:
Su Corvu (14.10.2020, 08:25)
Bewertung: 6.67%

Benutzeravatar
eckart
Experte
Beiträge: 851
Registriert: 23.07.2018, 13:47
Wohnort: Balge
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus

Beitrag von eckart » 13.10.2020, 22:26

Kiki hat geschrieben:
13.10.2020, 19:38
Danke Günther

Damit überschreitet Sardinien die Zahl, welche Deutschland als Kriterium für die Liste "Risikogebiet" festgelegt hat. Allerdings hat Deutschland bislang noch keine italienische Region auf diese Liste gesetzt, andere habe ja höhere Zahlen. Na ja, wer nach Sardinien reisen möchte sollte das wohl im Auge behalten. Wobei mir die allfälligen Probleme von Touristen bzw. reinen Urlaubs-Reisenden ehrlich gesagt ziemlich egal sind. Ich hoffe einfach sehr, dass die Leute auf Sardinien möglichst gut durch diese Zeit kommen und sich die Zahlen bald weider abflachen.

LG, Kiki
Das liegt daran, dass die Aussage 157 NICHT gleichzusetzen ist mit 50 Plus auf 100.000.
Gut durch die Zeit kommen bedeutet auch, dass Urlauber da sind. Urlauber die keine Feierbiester sind, einfach nur Erholung suchen und dies geht auf Sardinien sehr gut! Wenn keiner mehr auf die Insel kommt, geht es der Insel schlecht. Nicht nur dem Gaststätten und Hotelwesen, den Vermietern von Wohnungen. Nein, auch der Landwirtschaft und der Industrie. Sardinien würde dann auf einer gedachten Roten Liste geführt. Gedacht, in den Köpfen der Menschen. So ist es doch jetzt mit den Gebieten in Deutschland. Von da willst du nix hören, nix bekommen usw.

Wünschen wir uns daher Besucher, die dem Umstand entsprechend sich auf der Insel verhalten und nach Rückkehr gesund, positives von der Insel zu berichten haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor eckart für den Beitrag (Insgesamt 4):
eumel (13.10.2020, 22:42) • Luna sarda (14.10.2020, 08:31) • Artax (14.10.2020, 09:36) • Karin (14.10.2020, 15:06)
Bewertung: 26.67%
Meine Muttersprache ist deutsch - Ich bin EUROPÄER!
La mia lingua madre è il tedesco - Sono EUROPEO!
UND
Con Piacere im Westen Sardiniens,
a casa der Eckart Schuster (https://mein-tagebuch.de/)

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 2899
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 3435 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus

Beitrag von Su Corvu » 14.10.2020, 09:19

Auch wenn der Artikel aus der "Zeit" über die Pest nicht unter Aktuelles passt, der historische Bezug zur Gegenwart ist interessant
https://www.zeit.de/zeit-geschichte/202 ... sten-juden
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 2):
Karin (14.10.2020, 15:06) • eckart (14.10.2020, 17:46)
Bewertung: 13.33%

Benutzeravatar
eckart
Experte
Beiträge: 851
Registriert: 23.07.2018, 13:47
Wohnort: Balge
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus

Beitrag von eckart » 14.10.2020, 17:54

Ich suchte nach Berichten, wie denn die Spanische Grippe vor Hundert Jahren zu Ende ging und fand unter anderem diesen Beitrag.

https://de.euronews.com/2020/07/20/wie- ... grippe-aus

Und auch Interessant https://www.quarks.de/gesundheit/medizi ... pandemien/

So ist hier gleich am Anfang eine wichtige Feststellung zum Ende einer Pandemie:
>>>>>>>>>>>>Wie enden Pandemien überhaupt?
Nach Ansicht von Historikern können Pandemien vor allem auf zwei Arten enden – entweder medizinisch oder sozial.
Das medizinische Ende tritt ein, wenn die Zahl der Erkrankten stark zurück geht. Also entweder, wenn ein Großteil der Menschen die Infektion überstanden hat und (vorerst) immun gegen den Erreger ist oder es wirksame Impfstoffe und Medikamente gibt.

Das soziale Ende ist eine bewusste Entscheidung und findet vor allem in den Köpfen der Menschen statt. Es tritt ein, wenn die Angst vor der Krankheit abnimmt, die Menschen die Einschränkungen nicht mehr hinnehmen wollen – und lernen, mit der Krankheit zu leben.<<<<<<<<<<<<<<<<<

Für mich bedeutet dies: in unserer Zeit haben die Medien es mit in der Hand, tragen eine hohe Verantwortung Betreff: wann eine Pandemie endet. Es kommt auf die Berichtsform mit an.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor eckart für den Beitrag (Insgesamt 3):
Su Corvu (14.10.2020, 18:26) • Karin (14.10.2020, 18:51) • eumel (14.10.2020, 19:10)
Bewertung: 20%
Meine Muttersprache ist deutsch - Ich bin EUROPÄER!
La mia lingua madre è il tedesco - Sono EUROPEO!
UND
Con Piacere im Westen Sardiniens,
a casa der Eckart Schuster (https://mein-tagebuch.de/)

futurestyling
Experte
Beiträge: 1080
Registriert: 03.08.2018, 15:52
Hat sich bedankt: 2881 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus

Beitrag von futurestyling » 14.10.2020, 18:34

Von den Medien wirst du wenig erwarten können.Die waren die ersten,die mit Millionen an Coronageldern überschüttet wurden.Sind daher so gut wie alle "politabhängig"!
Wenn die Bevölkerung die Beschränkungen in der zur Zeit praktizierten Form nicht mehr hinnehmen will gibt es vorab einen "Aufstand", viel Zeit bis dahin bleibt m.E. nicht mehr.
LG,Helmut

Benutzeravatar
eckart
Experte
Beiträge: 851
Registriert: 23.07.2018, 13:47
Wohnort: Balge
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus

Beitrag von eckart » 14.10.2020, 20:40

futurestyling hat geschrieben:
14.10.2020, 18:34
Von den Medien wirst du wenig erwarten können.Die waren die ersten,die mit Millionen an Coronageldern überschüttet wurden.Sind daher so gut wie alle "politabhängig"!
Wenn die Bevölkerung die Beschränkungen in der zur Zeit praktizierten Form nicht mehr hinnehmen will gibt es vorab einen "Aufstand", viel Zeit bis dahin bleibt m.E. nicht mehr.
LG,Helmut
Lieber Helmut
- ich erwarte NICHT und habe auch nicht die Hoffnung schüren wollen, irgendwelche Sender und /oder Zeitungen geben das Ende der aktuellen Pandemie bekannt.
- mit Medien meine ich alle. Neben o.g. auch Facebook, twitter und Co. letztlich auch hier das Forum.

Wir alle können uns mittlerweile über die Medien äußern. Können also "Stimmungen" verursachen. Können Ängste schüren oder Hoffnung geben. Übertrieben Falsch oder Richtig wiedergeben usw. Wir alle müssen daher verantwortlich mit unseren Gedanken und Meinungen umgehen.

Du schreibst: >>gibt es vorab einen "Aufstand", viel Zeit bis dahin bleibt m.E. nicht mehr.<< Für mich ist das irgendwie Angst schüren. Zum Virus nun also noch ein Aufstand, Gewalt? Nein, ich denke, dass wir Menschen Gewalt, Betreff Bekämpfung des Virus NICHT als Sinnvoll betrachten.
Meine Muttersprache ist deutsch - Ich bin EUROPÄER!
La mia lingua madre è il tedesco - Sono EUROPEO!
UND
Con Piacere im Westen Sardiniens,
a casa der Eckart Schuster (https://mein-tagebuch.de/)

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 2899
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 3435 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus

Beitrag von Su Corvu » 14.10.2020, 21:43

Bulletin von heute: 122 neue Fälle, kein Toter.
Hoffen wir, dass daraus ein Trend wird.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 2):
Luna sarda (14.10.2020, 22:33) • futurestyling (15.10.2020, 06:47)
Bewertung: 13.33%

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 2899
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 3435 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus

Beitrag von Su Corvu » 15.10.2020, 09:06

Die Lage in allen italienischen Regionen am 14. Oktober
14 ottobre-krd-U32102123567759sEB-656x492@Corriere-Web-Sezioni.jpg
14 ottobre-krd-U32102123567759sEB-656x492@Corriere-Web-Sezioni.jpg (76.25 KiB) 336 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 3):
sardi99 (15.10.2020, 10:13) • Luna sarda (15.10.2020, 12:21) • Tina Adler (16.10.2020, 13:52)
Bewertung: 20%

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sardinienhansi und 0 Gäste