Drogenkontrolle in Olbia

für alles, was sonst nirgendwo hinpasst
Antworten
Benutzeravatar
Hans1
Experte
Beiträge: 500
Registriert: 10.11.2018, 10:40
Wohnort: 09062 Sadali/ SU
Hat sich bedankt: 663 Mal
Danksagung erhalten: 463 Mal
Kontaktdaten:

Drogenkontrolle in Olbia

Beitrag von Hans1 » 26.10.2019, 11:59

Als ich am Mittwoch statt in Golfo Aranci wegen starkem Wind in Olbia ankam, wollte ich eigentlich nur schnell von der Fähre runter um die 250 km nach Sadali in Angriff zu nehmen. Wir hatten ja ca. 1 Stunde Verspätung und ich einen vollbeladenen Pferdeanhänger dabei. Also runter vom Schiff gerade in den 3. Gang geschaltet und dann steht er da, der Herr von der Hafen- Security. Dann hab ich mal angehalten und er fragte mich was ich so in meinem Anhäger hab, meine Antwort: 3 Pferde. Nachdem sich sein Blick dramatisch verfinsterte, sagte ich ihm, dass sich Möbel und sonsige Utensilien darin befinden. Dann kam's, der Herr Security fragte nach Haschisch und Marihuana und ich antwortete im Gegenzug ob er denn was verkaufen möchte, ich aber kein Interesse daran hätte da ich nur Zigaretten rauche und im Übrigen mein Drogenhund hinten im Auto sitzt.
Nachdem er sich wieder beruhigt hatte, durfte ich weiter fahren.
Kaum da und schon Spaß :lol: :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hans1 für den Beitrag (Insgesamt 3):
Laura (26.10.2019, 17:30) • Luna sarda (26.10.2019, 19:37) • Casa Sardegna (28.10.2019, 20:19)
Bewertung: 20%
Sadali :o

Benutzeravatar
eumel
Experte
Beiträge: 297
Registriert: 19.07.2018, 10:44
Wohnort: Friedrichshafen/Posada
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drogenkontrolle in Olbia

Beitrag von eumel » 26.10.2019, 18:41

Glück gehabt, haben wir schon anders erlebt. Wir durften auf Grund einer flapsigen Bemerkung schon mal alles auseinander nehmen !

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 721
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 475 Mal
Danksagung erhalten: 931 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drogenkontrolle in Olbia

Beitrag von Luna sarda » 26.10.2019, 19:40

Na, entweder ist der Security-Mann dem Charme und Witz von Hans erlegen oder er war sich nicht sicher, wie ernst das mit dem Hund gemeint war! 😁
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luna sarda für den Beitrag:
Hans1 (26.10.2019, 19:48)
Bewertung: 6.67%
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Benutzeravatar
Hans1
Experte
Beiträge: 500
Registriert: 10.11.2018, 10:40
Wohnort: 09062 Sadali/ SU
Hat sich bedankt: 663 Mal
Danksagung erhalten: 463 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drogenkontrolle in Olbia

Beitrag von Hans1 » 26.10.2019, 19:47

Luna sarda hat geschrieben:
26.10.2019, 19:40
Na, entweder ist der Security-Mann dem Charme und Witz von Hans erlegen oder er war sich nicht sicher, wie ernst das mit dem Hund gemeint war! 😁
Mei, auch wenn ich müde bin, bin ich der Meinung dass ein sarkastischer Spruch das Ganze auflockern kann. Hatte bei der Rückfahrt im letzten Jahr bei der Ausweiskontrolle in Golfo Aranci meine Frau als Imigranti dem Caribinieri vorgestellt da sie ihren Ausweis nicht gleich gefunden hatte. Den wollte er dann gar nicht mehr sehen :)
Mein Hund ist zwar n Schisser, aber GROOOSS :lol:
Ist doch eh immer alles viel zu Ernst
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hans1 für den Beitrag:
Laura (27.10.2019, 08:39)
Bewertung: 6.67%
Sadali :o

Benutzeravatar
Artax
aktiver User
Beiträge: 59
Registriert: 20.07.2018, 23:02
Wohnort: Im Bergischen Land
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drogenkontrolle in Olbia

Beitrag von Artax » 27.10.2019, 18:45

Was auch gut kommt an der Schweizer Grenze die Antwort, im Anhänger befinden sich gebrannte CD´s für die deutschen Finanzämter :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Artax für den Beitrag (Insgesamt 3):
Hans1 (27.10.2019, 18:54) • Luna sarda (27.10.2019, 19:54) • futurestyling (31.10.2019, 08:21)
Bewertung: 20%

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast