Früchte auf Sardinien

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 726
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 477 Mal
Danksagung erhalten: 936 Mal
Kontaktdaten:

Früchte auf Sardinien

Beitrag von Luna sarda » 02.05.2020, 11:11

Die Orangen und alle übrigen Zitrusfrüchte können wir schon den ganzen Winter über genießen, aber jetzt kommen weitere dazu:
Die 'nesbolle' (Foto) und bald reifen auch die ersten Früchte des 'gelso' (sehen aus wie kleine Brombeeren und schmecken auch ähnlich).
Dateianhänge
20200502_100309_copy_877x1434.jpg
20200502_100309_copy_877x1434.jpg (526.11 KiB) 338 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luna sarda für den Beitrag (Insgesamt 4):
George M (02.05.2020, 11:37) • futurestyling (02.05.2020, 11:39) • gelbesschnattchen (02.05.2020, 15:29) • eumel (02.05.2020, 16:39)
Bewertung: 26.67%
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

George M
aktiver User
Beiträge: 143
Registriert: 24.09.2018, 15:25
Wohnort: San Teodoro
Hat sich bedankt: 404 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von George M » 02.05.2020, 11:40

Ich freue mich jedes Mal über Fotos von Eurem Garten. Diese Vielfalt und auch die schönen Details, wunderschön! Vielen Dank dafür!

Viele Grüße
Michael
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor George M für den Beitrag:
Luna sarda (02.05.2020, 14:40)
Bewertung: 6.67%

Salamaghe
Experte
Beiträge: 561
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Salamaghe » 02.05.2020, 11:41

Wer hat schon mal Marmelade aus Nespole gemacht?
Wenn ja, wie schmeckt es?

futurestyling
Experte
Beiträge: 919
Registriert: 03.08.2018, 15:52
Hat sich bedankt: 2132 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von futurestyling » 02.05.2020, 12:10

Mispel ist für mich so ein Mittelding zwischen Quitte und Birne.Fruchtfleisch ist von gelblich bis orange,je nach Sorte und Erntezeit.Wir ernten die Mispeln schon im November,Dezember, sie brauchen auf alle Fälle einen ersten Frost.
Wir haben 21 Bäume und machen neben Marmelade auch süßsaures Kompott daraus,für Wildgerichte.
LG,Helmut

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 726
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 477 Mal
Danksagung erhalten: 936 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Luna sarda » 02.05.2020, 14:44

Bei uns im Südosten an der Küste haben wir keinen Frost! Nesbolle gibt es hier in fast jedem Garten , und die Früchte reifen auch alle etwa in der gleichen Zeit. Und nachdem ich sie kaum alle essen kann (obwohl nur ein Baum ) bringe ich viele davon meinen Freunden, die keine haben. (Illegalerweise, weil ich sie eigentlich nicht besuchen dürfte, aber hier auf dem Land gab's noch nie Kontrollen..)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luna sarda für den Beitrag:
Giro (02.05.2020, 18:03)
Bewertung: 6.67%
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Kröti
aktiver User
Beiträge: 40
Registriert: 21.07.2018, 14:24
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Kröti » 03.05.2020, 09:40

Moin Kerstin, Bernhard hat in den letzten Jahren immer Marmelade davon gemacht. Ist aber viel Arbeit, weil er die Schale abzieht. Sie werden aber schnell braun,darum kommt etwas Zitronensaft darüber. Geschmacklich etwas aromatischer als Mirabellen.
Nächstes Jahr macht er sicher wieder welche :D
Liebe Grüße Monika

Salamaghe
Experte
Beiträge: 561
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Salamaghe » 03.05.2020, 15:53

Danke Monika, wenn ihr dann wieder Gläser braucht ;) :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Salamaghe für den Beitrag:
Kröti (04.05.2020, 01:04)
Bewertung: 6.67%

futurestyling
Experte
Beiträge: 919
Registriert: 03.08.2018, 15:52
Hat sich bedankt: 2132 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von futurestyling » 03.05.2020, 18:36

Wann blüht den dann die Mispel bei Euch?
Bei uns Ende Mai,Anfang Juni!
LG,Helmut

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 726
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 477 Mal
Danksagung erhalten: 936 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Luna sarda » 03.05.2020, 22:31

Im Winter - kann mich jetzt gar nicht wirklich erinnern, Februar denke ich. Die Blüten sind auch nicht so besonders.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luna sarda für den Beitrag:
futurestyling (04.05.2020, 02:08)
Bewertung: 6.67%
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Kröti
aktiver User
Beiträge: 40
Registriert: 21.07.2018, 14:24
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Kröti » 04.05.2020, 01:04

Es gibt eine deutsche Mispel die im Spätsommer reif ist. Die ist nicht immergrün und die Früchte sind viel kleiner und schmecken erst, wenn sie überreif sind.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kröti für den Beitrag (Insgesamt 2):
futurestyling (04.05.2020, 02:09) • Luna sarda (04.05.2020, 07:56)
Bewertung: 13.33%

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast