Früchte auf Sardinien

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 906
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 645 Mal
Danksagung erhalten: 1168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Luna sarda » 19.05.2020, 21:43

Zwischen zwei Schauern heute die letzten paar Aprikosen von meinem kleinen Baum vernascht - leider hat er im Vergleich zu den Vorjahren wenig getragen (etwa 50 Früchte), und die Aprikosen waren auch viel kleiner. Auch der Pfirsichbaum scheint Probleme zu haben, weil er wenig Früchte angesetzt hat (ein Baum ist mir bereits im letzten Jahr eingegangen).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luna sarda für den Beitrag:
futurestyling (20.05.2020, 06:11)
Bewertung: 6.67%
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Salamaghe
Experte
Beiträge: 614
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 372 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Salamaghe » 20.05.2020, 09:53

Wow, die Aprikosen schon vernascht :shock:
Hier hängen sie noch grün am Baum. Warte sehnsüchtig drauf :D

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 906
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 645 Mal
Danksagung erhalten: 1168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Luna sarda » 20.05.2020, 16:37

Es gibt frühe Sorten und späte Sorten - auch ich habe noch einen anderen Aprikosenbaum, wo die Früchte längst nicht reif sind.
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 906
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 645 Mal
Danksagung erhalten: 1168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Luna sarda » 21.05.2020, 16:16

Langsam werden die 'more del gelso' reif; ein paar hab ich heute schon gepflückt 😊 das Bäumchen ist noch sehr klein, ist aber schon fleißig!
Dateianhänge
20200521_145529_copy_1238x1651.jpg
20200521_145529_copy_1238x1651.jpg (932.2 KiB) 392 mal betrachtet
more di gelso.jpg
more di gelso.jpg (451.76 KiB) 392 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luna sarda für den Beitrag:
futurestyling (21.05.2020, 16:26)
Bewertung: 6.67%
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Benutzeravatar
Tine
aktiver User
Beiträge: 66
Registriert: 27.12.2019, 17:00
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Tine » 22.05.2020, 06:55

was sind more del gelso + was macht man damit?

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 906
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 645 Mal
Danksagung erhalten: 1168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Luna sarda » 22.05.2020, 07:37

More di Gelso (Maulbeeren) schmecken ähnlich wie Brombeeren - gibt's in weiß und rot , und man kann sie genauso verwenden.
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 906
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 645 Mal
Danksagung erhalten: 1168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Luna sarda » 17.10.2020, 15:52

Es ist wieder so weit; einige sind schon reif!
Dateianhänge
20201017_134830_copy_1548x2064.jpg
20201017_134830_copy_1548x2064.jpg (540.69 KiB) 224 mal betrachtet
20201017_124630_copy_1548x2064_copy_1161x1548.jpg
20201017_124630_copy_1548x2064_copy_1161x1548.jpg (851.72 KiB) 224 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luna sarda für den Beitrag:
sonja (17.10.2020, 15:54)
Bewertung: 6.67%
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Benutzeravatar
eumel
Experte
Beiträge: 336
Registriert: 19.07.2018, 10:44
Wohnort: Friedrichshafen/Posada
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von eumel » 17.10.2020, 20:46

Habe auch schon die ersten gegessen - super lecker

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 906
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 645 Mal
Danksagung erhalten: 1168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Luna sarda » 29.10.2020, 15:29

Pian piano werden auch die 'Erdbeeren' vom Corbezzolo reif, die Blütenglöckchen sind gleichzeitig ein Fest für die hübschen, pummeligen Hummeln. Leider verstecken sie sich bei der Nektarsuche so gut, dass ich sie kaum aufs Bild bekomme.
Wer findet die Hummel, die ich nur mit ihrem pelzigen Hinterteil erwischt habe?
Dateianhänge
20201028_155140_copy_1548x2064.jpg
20201028_155140_copy_1548x2064.jpg (741.48 KiB) 72 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luna sarda für den Beitrag (Insgesamt 3):
Karin (29.10.2020, 15:55) • sonja (29.10.2020, 16:07) • Laura (29.10.2020, 18:32)
Bewertung: 20%
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 906
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 645 Mal
Danksagung erhalten: 1168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Früchte auf Sardinien

Beitrag von Luna sarda » 29.10.2020, 15:31

Die Bignonia übertrifft sich selbst
Dateianhänge
20200909_112928_copy_1238x1651.jpg
20200909_112928_copy_1238x1651.jpg (973.38 KiB) 72 mal betrachtet
20201028_150246_copy_879x1485_1.jpg
20201028_150246_copy_879x1485_1.jpg (284.09 KiB) 72 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luna sarda für den Beitrag (Insgesamt 3):
futurestyling (29.10.2020, 15:49) • sonja (29.10.2020, 16:09) • George M (29.10.2020, 19:36)
Bewertung: 20%
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast