Tourismus auf Sardinien 2020

hier bitte alle Infos und Ankündigungen posten, die eine zeitlich begrenzte Gültigkeit haben (z.B. einmalige Veranstaltungen)
Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 1901
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 2054 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2020

Beitrag von Su Corvu » 22.05.2020, 07:29

Die Hassliebe der Italiener zu deutschen Touristen
Ein Bericht des FAZ-Korrespondenten Thomas Piller aus Rom
"China ist in Italien gerade beliebter als Deutschland. Doch die Wirtschaft braucht deutsche Touristen. Deshalb macht Außenminister Luigi Di Maio fleißig Werbung für sein Land – und legt antideutsche Parolen beiseite"
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ ... 80406.html

Interessant an diesem (weitgehend polemischen) Artikel ist eigentlich nur, dass in der Übersicht über die Urlaubsmöglichkeiten in verschiedenen EU-Ländern Sardiniens "Alleinstellungsmerkmal" - Einreise nur mit
Gesundheitspass" oder negativem Corona-Test - gleich zweimal erwähnt wird.

Der "negative Test" könne auch durch einen Zungenabstrich erfolgen, sagte Solinas gestern gegenüber der Presse - dieser Test des Mailänder Pharmakonzerns Menarini ist allerdings noch gar nicht verfügbar!

Fazit: Solinas Extrawurst trägt wohl schon jetzt dazu bei, deutsche Touristen vom Urlaub auf Sardinien abzuschrecken (auch wenn die Planspiele der Region in den nächsten Tagen gekippt werden dürften, lange kann sich die Regierung in Rom von Solinas ja nicht mehr auf der Nase herumtanzen lassen).

Gleichwohl behauptet der Regionalpräsident, "Der Gesundheitspass bedeutet keine Erschwernis für diejenigen, die ankommen. Die Insel empfängt die Touristen mit offenen Armen (...) Die sicherste Region auf der Welt zu haben, ist kein Nachteil für den Tourismus, sondern ein Plus" (ANSA Sardegna, 21.5.20).
Zuletzt geändert von Su Corvu am 22.05.2020, 11:22, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 2):
futurestyling (22.05.2020, 10:03) • Giro (23.05.2020, 02:28)
Bewertung: 13.33%

futurestyling
Experte
Beiträge: 882
Registriert: 03.08.2018, 15:52
Hat sich bedankt: 1979 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2020

Beitrag von futurestyling » 22.05.2020, 10:03

Gibt es eigentlich schon eine konkrete Aussage wie ein"Gesundheitspass" aussehen muß,bzw.was man genau darunter versteht?
LG,Helmut

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 1901
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 2054 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2020

Beitrag von Su Corvu » 22.05.2020, 10:19

Nein, gibt es nicht. Solinas faselt seit Wochen davon. Wenn er schon in der Corona-Krise völlig inkompetent zu sein scheint - er hat doch angeblich ein Expertenteam um sich versammelt, vom dem hört man aber auch nichts.
Ich persönlich bin seit Beginn strikt gegen vorschnelle "Lockerungen" gewesen, aber das sachlich nicht nachvollziehbare Beharren auf diesem sardischen Sonderweg ist absurd. Die Schließung von regionalen und Landesgrenzen war zu Beginn der Epidemie sinnvoll, aber jetzt, wo das Virus in allen Ländern längst da ist, könnten in solchen mit vergleichbaren (und sinkenden) Raten die Reisebeschränkungen aufgehoben werden. Sie machen nach dem gegenwärtigen Wissensstand keinen Sinn.

Der Zickzack-Kurs der rechten sardischen Regierung ist offensichtlich rein politisch motiviert - um jeden Preis die Regierung Conte in Bedrängnis bringen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 12):
Casa Sardegna (22.05.2020, 11:33) • futurestyling (22.05.2020, 12:34) • Karin (22.05.2020, 12:34) • Luna sarda (22.05.2020, 14:06) • Laura (22.05.2020, 14:32) • Hans1 (22.05.2020, 16:16) • Salamaghe (22.05.2020, 22:10) • Giro (23.05.2020, 02:30) • eumel (23.05.2020, 07:48) • George M (23.05.2020, 14:46) und 2 weitere Benutzer
Bewertung: 80%

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 1901
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 2054 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2020

Beitrag von Su Corvu » 23.05.2020, 08:59

Inzwischen gibt es in der Regierungskoalition in Cagliari offensichtlich Auseinandersetzungen über den "Gesundheitspass", für den 25. Mai hat die Lega eine Sondersitzung der Parteien beantragt. (ANSA Sardegna, 23.5.20)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 4):
futurestyling (23.05.2020, 09:13) • George M (23.05.2020, 14:50) • Petra (23.05.2020, 16:27) • Giro (23.05.2020, 21:10)
Bewertung: 26.67%

Benutzeravatar
Carlo
aktiver User
Beiträge: 112
Registriert: 14.01.2019, 00:46
Wohnort: Arzachena
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2020

Beitrag von Carlo » 23.05.2020, 21:03

Sardinien empfängt die Touristen ab dem 3.6.20 mit offenen Armen - so Solinas heute auf der Facebook-Seite der Region Sardinien. Verlangt wird nur ein kleines bisschen Vorsicht - der (negative) Covid-19 Test.

Es bleibt spannend und die Uhr tickt.

https://www.ansa.it/sardegna/notizie/20 ... b2f9f.html
Zuletzt geändert von Carlo am 24.05.2020, 00:27, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Carlo für den Beitrag (Insgesamt 3):
Giro (23.05.2020, 21:10) • futurestyling (23.05.2020, 21:34) • George M (23.05.2020, 22:51)
Bewertung: 20%

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 1901
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 2054 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2020

Beitrag von Su Corvu » 23.05.2020, 22:19

"Der Gesundheitspass bedeutet keine Erschwernis für diejenigen, die ankommen. Die Insel empfängt die Touristen mit offenen Armen (...) Die sicherste Region auf der Welt zu haben, ist kein Nachteil für den Tourismus, sondern ein Plus" (ANSA Sardegna, 21.5.20).

Das hatte Solinas ja, wie von mir zitiert, schon einmal gesagt. Ihm fällt nichts mehr ein. Armseliges Taktieren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag:
futurestyling (24.05.2020, 11:10)
Bewertung: 6.67%

Benutzeravatar
franzm
Experte
Beiträge: 551
Registriert: 18.07.2018, 08:30
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2020

Beitrag von franzm » 23.05.2020, 23:04

Su Corvu hat geschrieben:
23.05.2020, 22:19
"Die sicherste Region auf der Welt zu haben, ist kein Nachteil für den Tourismus, sondern ein Plus"
Find ich ehrlich gesagt gar nicht soo armselig

Benutzeravatar
Casa Sardegna
Experte
Beiträge: 367
Registriert: 17.09.2018, 16:23
Wohnort: Arbatax (Ogliastra)
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2020

Beitrag von Casa Sardegna » 23.05.2020, 23:51

Jedenfalls, solange keine Touristen die Insel Corona- verseuchen.

Das ist doch das Dilemma:

Reine Natur als Touristenattraktion funktioniert als Einnahmequelle nur, solange die Natur rein ist

Und das heißt am besten ":ohne Touris"
Tanti Saluti

Maria Pia und Michael

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 1901
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 2054 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2020

Beitrag von Su Corvu » 24.05.2020, 08:57

Su Corvu hat geschrieben:
23.05.2020, 22:19
"Die sicherste Region auf der Welt zu haben, ist kein Nachteil für den Tourismus, sondern ein Plus"
Find ich ehrlich gesagt gar nicht soo armselig[/quote]

Franz, Du zitierst die falsche Passage meines Beitrags, ich sprach vom politischen Zickzack-Kurs Solinas als armseliges Taktieren. Und zwar auf dem Rücken der Menschen auf der Insel, nicht "nur" der Touristen. Auch auf die diversen Appelle der Wirtschaft, nicht nur der Tourismusbranche, gibt er keine Antwort - weil er keine hat. Das Festhalten an der rigorosen Schließung Sardiniens verunsichert alle Betroffenen total, ist sachlich nicht mehr begründbar ist u. widersricht der in ganz Italien geltenden Rechtslage (Einreise nach Italien aus allen EU-Ländern ohne "Gesundheitspass" oder andere Restriktionen ab 3. Juni erlaubt).

Es ist schon richtig, was die La Nuova heute im Leitartikel schreibt: "Sardinien ist versiegelt, das Tourismus-System riskiert jetzt den Kollaps", die Insel sei ein "Museum der Depression".
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag:
futurestyling (24.05.2020, 11:12)
Bewertung: 6.67%

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 1901
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 2054 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourismus auf Sardinien 2020

Beitrag von Su Corvu » 28.05.2020, 12:55

Die italienische Regierung hat heute erneut klargestellt, dass der von Solinas geforderte "Gesundheitspass" laut Art. 120 verfassungswidrig ist. "Eine Region darf keine Maßnahmen ergreifen, die die Freizügigkeit von Personen behindern. und wenn die Wissenschaftler sagen, es gibt keine "passaporti sanitari", dann gibt es keine" (ANSA Sardegna, 28.5.20).
Zuletzt geändert von Su Corvu am 28.05.2020, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag (Insgesamt 2):
futurestyling (28.05.2020, 18:49) • George M (28.05.2020, 21:50)
Bewertung: 13.33%

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Laura und 2 Gäste