Currywurst auf Sardinien?

Antworten
Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 1233
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 1171 Mal
Kontaktdaten:

Currywurst auf Sardinien?

Beitrag von Su Corvu » 05.09.2019, 19:10

Einigen von uns fehlt gelegentlich deutsche Küche auf Sardinien - anderen überhaupt nicht. Mir fehlt z.B. Currywurst - für meine Berliner (!) Nichte habe ich sie hier mit selbstgemachter Soße (ohne Ketchup) vor einiger Zeit gemacht.
Was ist eine Currywurst? Basisinformationen hier;

https://de.wikipedia.org/wiki/Currywurst

Wer kennt andere Rezepte? Und von mir ein erster Vorschlag zum Sardinienbezug: Currywurst aus Salsiccia! In D. werden ja auch unterschiedliche Würste verwendet, Bratwurst mit oder ohne Darm, Brühwurst wie Bockwurst, zerkleinert oder nicht, meine erste Currywurst war eine große Fleischwurst.

Dann demnächst Guten Appetit, Günther

Zu diesem Beitrag hat mich Kerstin (salamaghe) mit einem Beitrag in einem anderen Medium angeregt.

Molle
aktiver User
Beiträge: 94
Registriert: 18.09.2018, 13:00
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Currywurst auf Sardinien?

Beitrag von Molle » 05.09.2019, 19:40

Das wäre ne Idee zur Selbstständigkeit.
Hatten wir vor Jahren auch schon diese Idee :D

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 1233
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 1171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Currywurst auf Sardinien?

Beitrag von Su Corvu » 05.09.2019, 20:38

Es geht hier nicht um Existenzgründung, sondern um Essen & Trinken.

Salamaghe
Experte
Beiträge: 414
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal
Kontaktdaten:

Re: Currywurst auf Sardinien?

Beitrag von Salamaghe » 05.09.2019, 21:14

Günther, was war das denn für ein Beitrag?
Ich habe vor einigen Wochen ein Currywurst Essen gemacht. Da es bei Lidl welche gab. Es gibt aber auch im Auchan recht gute.
Dazu habe ich auch eine Currysauce selber gemacht. Dazu habe ich würzig/scharfe Kartoffeln aus dem Backofen gemacht mit Aioli.
Das Essen kam sehr gut an.
Ich koche sehr vielfälltig und international, da darf die Currywurst nicht fehlen. Schließlich komme ich aus dem Ruhrpott :D

Benutzeravatar
Casa Sardegna
Experte
Beiträge: 315
Registriert: 17.09.2018, 16:23
Wohnort: Arbatax (Ogliastra)
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal
Kontaktdaten:

Re: Currywurst auf Sardinien?

Beitrag von Casa Sardegna » 05.09.2019, 22:45

Habe heute noch in Goslar!!! eine Thüringer Rostbratwurst vom Grill mit selbstgemachter Currysauce und Pommes rot-weiß gegessen.

Ein Traum!!!

Frage, ob die Sarden das genauso sehen, die eher Typ " Salsiccia in agrodolce grigliata con panino" sind und für die Currysauce, Senf und Mayo ein Fremdwort ist.

Andere Länder, andere Sitten. Da muss man sie erst mal hinführen. Für eine deutsche Grillkultur auf Sardinien gibt's noch viel Luft nach oben.

Wobei es vielleicht daran liegt " War de Buer nit kennt, freet er nit"
Tanti Saluti

Maria Pia und Michael

Molle
aktiver User
Beiträge: 94
Registriert: 18.09.2018, 13:00
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Currywurst auf Sardinien?

Beitrag von Molle » 06.09.2019, 05:47

Hab ich verstanden trotzdem ne Idee.

Salamaghe
Experte
Beiträge: 414
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal
Kontaktdaten:

Re: Currywurst auf Sardinien?

Beitrag von Salamaghe » 06.09.2019, 07:37

Ich denke den Gedanke die Currywurst nach Sardinien zubringen hatten schon einige. Ich denke es würde scheitern. Der Sarde hält auch beim Essen sehr an seiner Tradition fest. Im Sommer mit den Touristen wird eine Currywurst Bude laufen, aber im Winter nicht. Vielleicht in Cagliari.

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 1233
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 1171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Currywurst auf Sardinien?

Beitrag von Su Corvu » 07.09.2019, 14:07

Interessant im Wikipedia-Beitrag ist die Erwähnung, daß von Uwe Timm 1993 die Novelle "Die Entdeckung der Currywurst" erschienen ist. Bisher kannte ich vom Autor nur den Roman "Heißer Sommer" (1974). Der Roman ist eines der wenigen literarischen Zeugnisse der westdeutschen Studentenbewegung der 1960er Jahre. Also meiner Zeit.

Zurück zur Currywurst: Kerstin, warum hast Du uns das nicht gesagt? Dann machen wir doch mal einen Currywurst-Wettstreit nach dem Motto "Mein Lokal - Dein Lokal". Aber nur mit selbstgemachten Soßen! Von uns gibt es dann die Currysalsiccia aus Brunella.

Bockwurst mit Senf und Brötchen haben wir hier beim Dorffest schon vor rund 25 Jahren eingeführt - Bockwurst kannte damals hier niemand. Die Nachfrage war anfangs sehr schleppend, aber dann sind die Sarden auf den Geschmack gekommen und schnell waren die deutschen Würstchen ausverkauft.

Die besten Bockwürste in Deutschland gab es in der DDR: Auf der Transitstraße nach Berlin war mein erster Halt immer an der nächsten Raststätte, Halberstädter mit Bautzn`er. Im Westen waren die Besten die Kieler Knacker, natürlich gibst die in Zeiten der internationalen Lebensmittel-Kraken wie Nestlè u. Co. nicht mehr. Und auch der gute Bautz`ner kommt inzwischen von Develey aus Bayern.
Zuletzt geändert von Su Corvu am 08.09.2019, 08:55, insgesamt 4-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag:
Molle (07.09.2019, 15:51)
Bewertung: 7.14%

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 1233
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 1171 Mal
Kontaktdaten:

Re: Currywurst auf Sardinien?

Beitrag von Su Corvu » 07.09.2019, 15:04

Casa Sardegna hat geschrieben:
05.09.2019, 22:45
Für eine deutsche Grillkultur auf Sardinien gibt's noch viel Luft nach oben. Wobei es vielleicht daran liegt " War de Buer nit kennt, freet er nit"
Und für sard. Spanferkelchen gibts noch viel Luft nach oben in D.!
Aber die Zeiten ändern sich ja: Unsere sard. NIchte, 7 Jahre, ißt gerne Frankfurter mit Senf.

Und Thüringer usw. gibts hier nächste Woche im Lidl unter dem Motto "Alpenfest", da liegt wohl auch Thüringen :lol:

Salamaghe
Experte
Beiträge: 414
Registriert: 21.07.2018, 18:40
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal
Kontaktdaten:

Re: Currywurst auf Sardinien?

Beitrag von Salamaghe » 07.09.2019, 18:32

Klar, können wir mal machen. Wer hat die beste Currysauce. In Bochum ist die Currysauce von Dönninghaus der Hit, sie wird sogar exportiert. Die Wurst von denen schmeckt mir nicht so gut. Ist aber die Nummer 1 in Bochum.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast