Die ländliche Küche der Barbagia

Antworten
Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 3147
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 3559 Mal
Kontaktdaten:

Die ländliche Küche der Barbagia

Beitrag von Su Corvu » 03.04.2021, 10:12

Im Zentrum des Büchleins "Sa Mandra" von Rita Pirisi stehen die Rezepte des Agnello Sardo, für die Hirten damals ein Symbol des Wohlstands. Erhältlich ab heute als Beilage der La Nuova. “Sa Mandra” heißt auf Deutsch der Ort, an dem sich die Schafe zum Melken versammeln. Rita Pirisi, aus Fonni stammend, betreibt ihren gleichnamigen Agriturismo in der Nähe des Flughafens Alghero.
https://www.lanuovasardegna.it/tempo-li ... 1.40093999
Hier ein Video zum Buch: https://www.facebook.com/agriturismosam ... 0766703734
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag:
gelbesschnattchen (05.04.2021, 07:37)
Bewertung: 6.67%

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast