trenino verde

Sehenswürdigkeiten und sonstige Ausflugtipps
Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 1370
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 854 Mal
Danksagung erhalten: 1803 Mal
Kontaktdaten:

Re: trenino verde

Beitrag von Luna sarda » 01.08.2019, 22:45

Laut Giorgio Todde, assessore regionale dei trasporti, ist gestern noch der Vertrag mit Arst in Kraft getreten - der trenino verde kann also wirklich ab sofort wieder die Fahrt aufnehmen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luna sarda für den Beitrag (Insgesamt 2):
eumel (01.08.2019, 23:01) • George M (02.08.2019, 04:43)
Bewertung: 13.33%
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Benutzeravatar
stella
Experte
Beiträge: 405
Registriert: 05.03.2019, 11:20
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Kontaktdaten:

Re: trenino verde

Beitrag von stella » 02.08.2019, 08:35

Eine Zugfahrt vor 22 Jahren mit dem Trenino Verde von Arbatax über Jerzu, Ulassai bis hin nach Seui, zählt bei meinen erwachsenen Kindern noch heute zu den highlights unserer Sardinienurlaube.
Obwohl das sehr langsam ging und wir den Rückweg am selben Tag nur bewerkstelligen konnten, weil wir in Seui zwei Autos platziert hatten (Wie waren mit 3 Familien auf Sardinien), war diese Fahrt durch die Berge ein unbeschreibliches Erlebnis.

Teilweise war es mir als Mutter, auch nicht wohl dabei, denn es ging teilweise über ganz kleine, schmale Brücken - rechts und links der Abhang und der Zug hat enorm geruckelt und gewackelt, dass mir ganz mulmig wurde.

Ich finde es gut, dass solche historischen Angebote auch weiterhin bestehen und diese Zugfahrt ins Herz von Sardinien sollte jeder Sardinienfan mal machen können!
Zuletzt geändert von stella am 02.08.2019, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.
Das Meer ist keine Landschaft, es ist das Erlebnis der Ewigkeit. (Thomas Mann)

Benutzeravatar
franzm
Experte
Beiträge: 715
Registriert: 18.07.2018, 08:30
Wohnort: Budoni
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal
Kontaktdaten:

Re: trenino verde

Beitrag von franzm » 02.08.2019, 10:05

bei unserer Fahrt (die ich zu Beginn des Threads beschrieben habe) hat mich (unter anderem) fasziniert, dass neben/vor dem Zug ein Fiat Panda fuhr, der an Bahnübergängen ohne Schranke den Verkehr manuell anhielt! Sowas hab ich woanders noch nie gesehen.
Was auch ein witziger Kontrast war: Der Schaffner hat unsere Tickets mit einer iPhone-App gescannt und validiert!

Ist auf jeden Fall ein Erlebnis. Schön, dass das noch existiert!

Benutzeravatar
sonja
Experte
Beiträge: 684
Registriert: 23.07.2018, 09:37
Wohnort: Finning/San Giovanni-Posada
Hat sich bedankt: 365 Mal
Danksagung erhalten: 423 Mal
Kontaktdaten:

Re: trenino verde

Beitrag von sonja » 02.08.2019, 10:10

Franz, das hab ich auch mal erlebt, allerdings im Auto. Plötzlich springt - war irgendwo auf der Strecke nach Lanusei - ein Mann aus einem kleinen Auto und hält den Verkehr mittels einer Kelle an. Ein paar Augenblicke später zuckelt der trenino verde über die Straße.
Das war eine Sitation wie aus der Zeit gefallen!
Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die anderen. Genau so ist es übrigens, wenn man doof ist...

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 1370
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 854 Mal
Danksagung erhalten: 1803 Mal
Kontaktdaten:

Re: trenino verde

Beitrag von Luna sarda » 02.08.2019, 14:19

Und ab und zu musste das Züglein anhalten, weil eine Kuh auf den Gleisen stand. Eine solche Zugfahrt ist ein herrliches Erlebnis und dient auch der Entschleunigung. Fast alle unsere Freunde, die uns auf der Insel besucht haben, konnten einen solchen Tagesausflug genießen und schwärmen auch nach Jahren noch davon! Uns wurde die Fahrt nach diversen Malen nie langweilig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luna sarda für den Beitrag (Insgesamt 3):
stella (02.08.2019, 14:38) • Hans1 (02.08.2019, 15:32) • Casa Sardegna (07.08.2019, 16:47)
Bewertung: 20%
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Benutzeravatar
Casa Sardegna
Experte
Beiträge: 528
Registriert: 17.09.2018, 16:23
Wohnort: Arbatax (Ogliastra)
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal
Kontaktdaten:

Re: trenino verde

Beitrag von Casa Sardegna » 07.08.2019, 16:46

Ist denn die Strecke Arbatax-Mandas wieder durchgängig befahrbar?

Letztes Jahr war ein Teil der Strecke vor Niala noch wg. Schienenschäden gesperrt, was eigentlich der schönste Teil der Fahrt ist. Der Zug fuhr nur bis Gairo Tacquisara.

In Niala aussteigen, dann den Tag durch die Berge wandern und abends an der Strecke stehen und darauf hoffen, dass der Zug auf dem Rückweg von Mandas hält und einen wieder mit ins Tal nimmt, ...........das hat schon was.
Tanti Saluti

Maria Pia und Michael

Benutzeravatar
Hans1
Experte
Beiträge: 709
Registriert: 10.11.2018, 10:40
Wohnort: 09062 Sadali/ SU
Hat sich bedankt: 895 Mal
Danksagung erhalten: 679 Mal
Kontaktdaten:

Re: trenino verde

Beitrag von Hans1 » 07.08.2019, 17:42

Nach meinem Wissen, geht's nach wie vor nur bis Gairo und von Mandas mit Sonderfahrten (sporadisch) bis Sadali.
Baumaterial (Schwellen und Schienen) liegen seit letztem Jahr im Bahnhof Tacquisara :evil:
Sadali :o

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 1370
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 854 Mal
Danksagung erhalten: 1803 Mal
Kontaktdaten:

Re: trenino verde

Beitrag von Luna sarda » 07.08.2019, 20:15

Genau richtig, was Hans schreibt. Leider! Uns hat gerade der Aufenthalt in Niala so gut gefallen. Am 8.8. gibts die erste Fahrt - von Mandas nach Laconi!
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Benutzeravatar
Luna sarda
Experte
Beiträge: 1370
Registriert: 28.10.2018, 13:57
Hat sich bedankt: 854 Mal
Danksagung erhalten: 1803 Mal
Kontaktdaten:

Re: trenino verde

Beitrag von Luna sarda » 07.08.2019, 20:20

Hier einige Angaben
Dateianhänge
20190805_091530.jpg
20190805_091530.jpg (304.87 KiB) 1103 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luna sarda für den Beitrag (Insgesamt 6):
sonja (07.08.2019, 20:39) • Hans1 (07.08.2019, 21:00) • George M (07.08.2019, 22:03) • Casa Sardegna (07.08.2019, 22:11) • eumel (08.08.2019, 06:27) • leerotor (12.08.2019, 11:57)
Bewertung: 40%
L'abitudine è la più brutta delle malattie. Ti fa accettare di tutto, anche di non essere felice!

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 3470
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 602 Mal
Danksagung erhalten: 3741 Mal
Kontaktdaten:

Re: trenino verde

Beitrag von Su Corvu » 12.08.2019, 10:45

Und so sah der aus den 1959er Jahren stammende Triebwagen aus, der die 55 Fahrgäste im Bahnhof von Mandas erwartete; Wahrlich keine "Touristenattraktion"! Welch Armutszeugnis für die ARST!
image.jpg
image.jpg (145.42 KiB) 1071 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Su Corvu für den Beitrag:
futurestyling (12.08.2019, 10:55)
Bewertung: 6.67%

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast