Mit Bus und Bahn

Sehenswürdigkeiten und sonstige Ausflugtipps
Antworten
Giro
Experte
Beiträge: 318
Registriert: 14.03.2019, 17:40
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal
Kontaktdaten:

Mit Bus und Bahn

Beitrag von Giro » 08.02.2020, 12:19

Bin letztes Wochenende mit Bus und Bahn etwas über die Insel gefahren.
Hat eigentlich gut funktioniert.
Die Abfahrzeiten und Strecken habe ich alle über Google Maps geladen.
Was mir aber aufgefallen ist, das die Fahrer sich nicht unbedingt an den Fahrplan halten.
Wenn es auf einer Strecke gut läuft, fahren die auch früher von der Haltestelle ab.
Der ARST war 8min. zu früh.
Da ich kein Handzeichen gegen habe, ist er dann auch noch einfach an mir vorbei gefahren.
Ansonsten waren die Fahrer sehr freundlich und hilfsbereit.
Das war nicht das letzte mal mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Giro für den Beitrag (Insgesamt 3):
stella (08.02.2020, 12:53) • Monte Nieddu (09.02.2020, 08:08) • Pastorella (10.02.2020, 08:23)
Bewertung: 21.43%

Benutzeravatar
stella
Experte
Beiträge: 385
Registriert: 05.03.2019, 11:20
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit Bus und Bahn

Beitrag von stella » 08.02.2020, 12:55

Danke Giro,
bin sehr interessiert an diesem Thema, da ich oft ohne Auto auf der Insel bin.

Ja, das mit dem Handzeichen hat mir eine Sardin gesagt - soll man immer machen und manchmal halten die ARST-Busse auch an, obwohl da keine haltestelle ist. Das finde ich sehr, sehr kundenfreundlich!

Ich habe mir angewöhnt, einfach eine viertel Stunde vor der Fahrplan-Abfahrt an der Haltestelle zu stehen, denn die fahren außerhalb der Saison, wenn noch wenig los ist, oft früher weg!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor stella für den Beitrag (Insgesamt 2):
futurestyling (08.02.2020, 15:23) • Pastorella (10.02.2020, 08:23)
Bewertung: 14.29%
Das Meer ist keine Landschaft, es ist das Erlebnis der Ewigkeit. (Thomas Mann)

Giro
Experte
Beiträge: 318
Registriert: 14.03.2019, 17:40
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit Bus und Bahn

Beitrag von Giro » 08.02.2020, 14:45

Dann noch ein guter Tipp.
Fahre wenn möglich im Hellen.
Mir ist da folgendes passiert.
Das Umsteigen von einer Linie zur anderen war außerhalb einer geschlossenen Ortschaft.
Keine Lampe, keine Einbuchtung an einer viel befahrenen Landstraße.
Zum Glück trug ich helle Kleidung.
Hatte dort 21min. Aufenthalt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Giro für den Beitrag (Insgesamt 2):
futurestyling (08.02.2020, 15:22) • stella (09.02.2020, 17:19)
Bewertung: 14.29%

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 1626
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 1629 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit Bus und Bahn

Beitrag von Su Corvu » 08.02.2020, 15:09

Ich fahre seit vielen Jahren regelmäßig mit ARST- oder Deplanu-Bussen zwischen Budoni und Olbia bzw. Nuoro. Die geschilderten Erfahrungen kann ich nicht bestätigen: Der Bus ist stets pünktlich und hält, wenn ich dem Fahrer Bescheid gebe, auch am Straßenabzweig zu unserem Dorf. Und die Tickets sind sehr preiswert: Buboni-Nuoto (70 Km) 6 €! Vergleicht das mal mit Deutschland!
Verallgemeinerungen wie oben haben mit der Realität des ÖPNV auf Sardinien nichts zu tun. Aber Mäkeln scheint ja in zu sein!

Benutzeravatar
eumel
Experte
Beiträge: 260
Registriert: 19.07.2018, 10:44
Wohnort: Friedrichshafen/Posada
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit Bus und Bahn

Beitrag von eumel » 08.02.2020, 19:27

Sorry Günther, gemäkelt hat hier doch niemand. Es läuft etwas anders als in Deutschland, aber wohl keinesfalls schlechter. Welcher deutsche Busfahrer hält auf Bitten bzw. Handzeichen außerhalb der angegebenen Haltestellen?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor eumel für den Beitrag (Insgesamt 2):
Giro (09.02.2020, 10:44) • stella (09.02.2020, 17:20)
Bewertung: 14.29%

strega
Neuling
Beiträge: 30
Registriert: 31.03.2019, 22:04
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit Bus und Bahn

Beitrag von strega » 09.02.2020, 16:23

Giro hat geschrieben:
08.02.2020, 14:45
Das Umsteigen von einer Linie zur anderen war außerhalb einer geschlossenen Ortschaft.
Keine Lampe, keine Einbuchtung an einer viel befahrenen Landstraße.
hatt ich vor 15 Jahren auch mal, war noch selbstverständlich handy-frei unterwegs,
hatte da aber meinen kleinen Reisewecker dabei, die Licht- Taste gedrückt gehalten und rumgewedelt als der Bus kam.... funktionierte topp.

Heutzutage geht doch kaum jemand ohne Handy vor die Tür, no problem also, mit dem kannste auch leuchten :D

klaro, das Netz an Öffis auf der Insel ist nicht gerade so dicht wie in deutschen Ballungsgebieten
dennoch fahr ich gerne Bus und Bahn, nette Leut, tolle Begegnungen, entspanntes freundliches Personal

und bisher hab ich noch jeden Flug erreicht trotz Anreise mit Öffis zum Flughafen, auch nachts mit Abfahrt um 4 oder 5 früh

auch damals als südlich von Oristano ganz frisch die Bahntrasse unterspült war nach heftigen Unwettern und Schienenersatzverkehr spontan eingerichtet werden musste
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor strega für den Beitrag (Insgesamt 2):
Giro (09.02.2020, 17:19) • futurestyling (09.02.2020, 17:27)
Bewertung: 14.29%

Benutzeravatar
stella
Experte
Beiträge: 385
Registriert: 05.03.2019, 11:20
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit Bus und Bahn

Beitrag von stella » 09.02.2020, 17:30

@ Günther:

Keiner hat hier gemäkelt!!!

Ich habe sogar geschrieben, dass ich es sehr kundenfreundlich finde, wenn Busse auf Handzeichen halten oder einen auch mal ohne Haltestelle aussteigen lassen.

Dass die Busse nicht immer pünktlich sind, ist vor allem dann der Fall, wenn zu Stoßzeiten in und um Olbia und den Flughafen viel los ist und der Busfahrer die Verspätung durch die Pausen, die er an bestimmten Stellen macht (in Budoni an der Haupthaltestelle vor der Bar, in San Teodoro am Busbahnhof), nicht mehr ausgleichen kann. Ich hatte das wirklich schon mehrmals am Samstag Abend und 1 x fast meinen Flieger verpasst. Seit ich das weiß, fahre ich lieber einen Bus früher und nehme die Wartezeit am Flughafen in Kauf.

Genau so stimmt es, dass der Bus manchmal ein paar Minuten früher dran ist, wenn es gut läuft und kein Verkehr ist. Da wartet er nicht auf freier Strecke bis sein Fahrplan wieder stimmt, sondern er fährt , etwas verfrüht, weiter.

Schön, wenn du diese Erfahrungen noch nicht gemacht hast, aber andere haben sie gemacht und wir lügen nicht!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor stella für den Beitrag (Insgesamt 2):
futurestyling (09.02.2020, 19:54) • Pastorella (10.02.2020, 08:11)
Bewertung: 14.29%
Das Meer ist keine Landschaft, es ist das Erlebnis der Ewigkeit. (Thomas Mann)

Benutzeravatar
Su Corvu
Experte
Beiträge: 1626
Registriert: 18.07.2018, 09:37
Wohnort: Brunella (Baronia)
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 1629 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit Bus und Bahn

Beitrag von Su Corvu » 09.02.2020, 18:41

Stella,
Deinen Tonfall finde ich daneben. ich habe niemandem Lügen unterstellt! Ich denke nur, dass, individuelle Erfahrungen eines kurzen Wochenendtrips nicht verallgemeinert werden sollten. Und genau das macht Giro, wenn er pauschal von "die Busfahrer" spricht! Und seine Ankunfts- und Abfahrtszeiten stammen ja von Google, sind die total vertrauenswürdig?

Benutzeravatar
stella
Experte
Beiträge: 385
Registriert: 05.03.2019, 11:20
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit Bus und Bahn

Beitrag von stella » 09.02.2020, 19:13

Sorry, für meinen Tonfall - das war nicht beabsichtigt.

Ich habe mich darüber geärgert, dass du "Mäkeln", als "in" bezeichnest, da ich an den Beiträgen von Giro kein "Mäkeln" feststellen konnte und ich ähnliche Erfahrungen beim Busfahren auf Sardinien gemacht habe und das nicht nur ein mal, denn ich bin seit vielen Jahren mit Bus- und Bahn auf Sardinien unterwegs.
Es kommt mir einfach so vor, als ob du die Erfahrungen anderer nicht real und ernst nimmst.

Die Abfahrtzeiten stehen nicht nur bei Googel, sondern auch auf den Busfahrplänen an den Haltestellen, wenn sie vorhanden sind, was leider auch nicht immer der Fall ist.

Wie in meinem Beitrag geschrieben, kann ich auch beides bestätigen - sowohl ein früheres Abfahren und Verspätungen, die dann eben nicht mehr mit den zeiten im Fahrplan übereinstimmen.

Das sind sachliche Beiträge von meinen Erfahrungen beim Busfahren auf Sardinien und sie sind nicht negativ oder mäkelig, denn ich vergleiche nicht mit Deutschland, wo es im übrigen auch auf Überlandstrecken häufig Verspätungen gibt.

Ebenso kann ich bestätigen, das es nicht an jeder Haltestelle eine Haltebucht gibt. Z.B. liegt die Haltestelle in San Giovanni auf freier Strecke und wenn du da nachts aus- oder einsteigen mußt, dann ist wirklich Vorsicht geboten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor stella für den Beitrag (Insgesamt 3):
futurestyling (09.02.2020, 19:56) • Giro (09.02.2020, 22:03) • Pastorella (10.02.2020, 08:12)
Bewertung: 21.43%
Das Meer ist keine Landschaft, es ist das Erlebnis der Ewigkeit. (Thomas Mann)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast